Computer und Augen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Während der tagtäglichen Arbeit am Computer regelmäßig kurze Ruhepausen einlegen.In die Weite schauen und etwas Augengymnastik machen!Nicht reiben,sonst kann es zu Entzündungen kommen!So entlastet man seine Augen und beugt in gewissem Maße trockenen Augen vor.Lg

Das war mal früher so da gab es diesen Flimmerschutz oder was immer das auch war. Ob das nun wirklich notwendig war weiß ich auch nicht. Heute gibt es sowas schon lange nicht mehr.

Der Monitor ist an sich nicht schädlich für die Augen. Wenn man allerdings zulange vor dem PC sitzt kann es schon zu Problemen kommen die aber nur temporär sind. Die Augen ermüden sehr schnell was zu Kopfschwerzen führen kann desweiter blinzelt man weniger was zu trockenden Augen führen kann. Da hilft einfach ab und an mal in die Ferne schauen um die Augen zu entspannen.

Bei langen dauerhaften arbeiten am PC gibt es einen Verdacht das es, wenn sich das Auge noch in jungen Jahren verändert, zu einer kurzsichtigkeit führen kann. Da es dem Auge ein Impuls gibt das es längen wachsen läst. Wirklich Hieb und Srichfest ist das aber bisher nicht bestätigt worden. Ich selbst bin Weitsichtig obwohl ich sehr viel am PC sitze und das auch schon in jungen Jahren.

Was möchtest Du wissen?