Collagen gut für Gelenke?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kollagen ist ein wichtiger Baustein für die Haut, denn 70% der in der Haut enthaltenen Proteine und 30% des Körpereiweiß bestehen aus Kollagen. Kollagen schenkt nicht nur eine schönere Haut und ein festes Bindegewebe, sondern unterstützt auch die Funktionsfähigkeit der Gelenke. Man sollte jedoch darauf achten, dass man etwas rein natürliches ohne chemische Bestandteile zu sich nimmt. Von einmal ein Probepäckchen nehmen merkt man natürlich nichts. Unterstützende Nahrungsergänzungsmittel sollte man stets als 3 Monatskur nehmen. Nahrungsergänzungsmittel sind keine Medikamente, sondern sie bauen langsam im Körper wieder das auf was dem Organismus fehlt. Eine z.B. Schmerztablette hingegen nimmt man und im allgemeinen sind nach einigen Minuten die Schmerzen erträglich oder gar weg, bei Nahrungsergänzungsmittel braucht man 1. Geduld und 2. auch die richtigen. Bei schwer belasteten Gelenken hilft rein ein Kollagendrink nicht, sonder hier sollte man die Gelenke auch mit anderen Stoffen langsam wieder aufbauen und stärken. Natürlich rutsch Collagen nicht genau in "das Knie" sondern verteilt sich im ganzen Körper und wirkt auf alle Gelenke sowie auf die gesamte Haut ein. Eine Kopfschmerztablette wandert schließlich auch erst in den Magen und die Wirkstoffe schalten dann die Kopfschmerzen aus. Mehr Infos zu bioaktiver Lebensweise gerne per PN.

Gruss Andel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ingo56,

naja, ich denke mir immer, woher weiß jetzt das Collagen, dass es genau in mein Knie muss. Ich habe es schon mal damit versucht, konnte allerdings keine Besserung erkennen. Aber einen wissenschaftlichen Beweis kann ich dir leider nicht schicken.

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?