Cocktailtomaten genauso gesund wie "normale" Tomaten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da diese aber vermutlich gezüchtet sind

Was heutzutage als Tomate verkauft wird, ist alles gezüchtet. Das kannst Du also schon mal nicht als Qualitätsmerkmal werten.

Was die Tomate so gesund macht, ist mehr oder weniger in allen (gezüchteten...) Sorten enthalten. Viel wichtiger als die Sorte ist, wie die Tomate gereift ist! Eine in der Sonne gereifte Tomate ist allemal wertvoller (und sicher auch schmackhafter) als ihre grün geerntete und reifebegaste Schwester. Also Augen auf beim Kauf! Lass Dir Deine Cocktailtomaten ruhig weiter schmecken. Ungesund sind sie gewiss nicht.

Bei weitergehendem Interesse stöberst Du am besten mal selbst: http://www.ndr.de/ratgeber/kochen/warenkunde/tomaten187_page-2.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Jumi1974!

Ich würde mir da jetzt keine so großen Gedanken machen.
Ich nehme an du bist "Ganzjahreskonsument", von daher macht es vermutlich keinen Unterschied ob du große oder kleine Tomaten isst.

Beide werden einen Großteil des Jahres importiert (Marokko od. Spanien) da in unseren Breitengraden die Tomatensaison auf die Sommermonate beschränkt ist.

Das diese Tomaten nicht ganz unbehandelt sind versteht sich von selbst.
Es werden übrigens nicht nur Cocktailtomaten "gezüchtet", sondern auch andere Sorten aller Größen und auch bei uns (egal ob Deutschland od. Österreich) wachsen sie nicht ganz unbehandelt, gespritzt wird überall.

Alles Gute!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine seltsame Frage um das Thema Paradeiser/Tomaten.

Nun habe ich mir Biotomaten gekauft also solche Cocktailtomaten und deren Schale war sehr hart. Also habe ich die Tomaten einmal etwas aufgehoben. Keine Ahnung nun zwei Monate und die Tomaten haben nicht einen einzigen Schimmelpunkt die Schale ist halt etwas runzlig. 

Können Tomaten die eigentlich nicht schimmeln unbehandelt sein? (Biotomaten).

Im Gegensatz dazu die Romatomaten ("Eiertomaten") also der Geschmack dreimal so gut aber man muss sie auch schnell verzehren weil sie nach ca. 14 Tg. langsam kaputt gehen. Man sollte sie ja nicht unbedingt im Kühlschrank lagern.

Nun die Tomaten in Holland / Spanien wachsen in einer Nährlösung und die Reifung erfolgt (rot werden) erfolgt (z.T.) auf dem Transport. Die ersten Romatomaten kamen aus Süditalien.

Ein Händler hier meinte die Tomaten müssen zwingend am Strauch reifen sonst kann man sie vergessen. Manche kennen ja noch die Methode unreife Tomaten in Zeitungspapier einwickeln (Herbst).

Nun ich würde gerne Tomaten kaufen die danach schmecken und somit die Inhaltsstoffe auch haben. Nicht zufällig ist die Rede davon das man den Geschmack wieder in die Tomaten züchten möchte. die dann allerdings so ein wenig mehr kosten. Also ca. 8 €./ Kg?

Ich würde eine Serviette (zum unterlegen) mitnehmen und Tomaten mit Geschmack mitnehmen.  Kann man ja schon vorher teilen. Der Gedanke sie muss so sein das beim essen nichts schief geht ...äh keine Ahnung was man davon halten soll.

Gruss Stephan


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ja, sie sind ebenfalls gesund, ich kaufe sie meistens in Bio-Qualität. Da kannst du dann sicher sein, dass sie keine Rückstände haben.

Übrigens ist auch Tomatensaft sehr gesund. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal was du für Tomaten isst, sie sind alle Gesund.

Die kleinen Cocktailtomaten schmecken sogar noch besser, als die Großen, wenn du Bunte Tomaten bekommen kannst, die sind noch Besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wie bei Spinnen: Je kleiner sie sind, desto giftiger. 

Immer Biospinnen kaufen. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jumi1974
15.05.2016, 07:41

Du meinst wenn ich Biospinnen esse ist das besser für die Gesundheit? ;-)

0

Was möchtest Du wissen?