coalitio calcaneonavicularis

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!! Ich bin als Teenager operiert worden!! Hatte lange akute Schmerzen, bin 6Wochen später nochmal einmal operiert worden, wg. einer Sepsis!! Die Op ist jetzt 18J. her!! Stand heute, starke Schmerzen!!

Hallo,

bist Du auch bei einem Spetzialisten für Füße gewesen?

Lg Christa

0

Hallo CHopf, Ich habe das gleiche Problem, die Diagnose vor kurzem bekommen und dauerhaft schmerzen und keine Ahnung wie ich das behandeln soll. Hast du inzwischen eine Lösung gefunden ? Wie lebst du damit?

Bei mir kam die Diagnose mit über 50. Erst hieß es OP und als ich mich ein gutes Jahr später dazu entschlossen hatte hieß es die Chance ist da daß es besser wird, aber auch daß es viel schlimmer wird und ich Sport und dergl. sowieso nicht mehr machen könnte. Ich habe mittlerweile ein Physio mit goldenen Händen gefunden die u.a.mit Ultraschall arbeitet. Es ist viel besser geworden, habe aber immer wieder einen Rückfall. Und das nach 60 Behandlungen die nicht gut tun. Sie sagt es sind Verklebungen des Bindegewebes und der Sehnen und Bänder. Nun, es ist bisher die einzige Möglichheit etwas zu ändern. Immerhin kann ich nun zumindesten zeitweise 1 Std mit den Hunden gassi gehen ohne Schmerzen. Ich war beim großen Prof. für diese Krankheit, bei verschiedene Ostheophaten, beim Rolfer und auch schon bei anderen Physio. Was mir auch gut tut ist eine gute Einlage(nicht alle sind gut) und die Fit Flop Schuhe.

0

Was möchtest Du wissen?