Clusterkopfschmerzen oder nicht?

2 Antworten

Hallo Fbn0927,

ob das Clusterkopfschmerzen oder Migräne oder ganz etwas anderes ist, kann man nach deiner Beschreibung nicht sagen. Das kann nur ein Arzt herausfinden.

Der erste Weg sollte immer zum Hausarzt sein. Er kann dir eine Überweisung zum zuständigen Facharzt ausstellen (wahrscheinlich ein Neurologe).

Zu deiner Info vorab:

Typische Anzeichen für Clusterkopfschmerz:

  • Anfallsartiger, einseitiger, sehr starker Kopfschmerz (fast immer auf der gleichen Seite) im Bereich Schläfe oder Auge.
  • Dauer: zwischen 15 und 180 Minuten – alle 2 Tage oder bis zu 8 mal täglich.
  • Tritt gehäuft für einige Wochen / Monate vor allem im Herbst und im Frühjahr auf – oft immer zur gleichen Uhrzeit oder aus dem Schlaf heraus.
  • Begleitsymptome können sein: Rötung des Auges, tränendes Auge, ein hängendes Augenlid, laufende oder verstopfte Nase, Schwitzen im Bereich der Stirn oder des Gesichtes oder Bewegungsdrang.
  • Bei Manchen auch Übelkeit, Licht- und Lärmempfindlichkeit.
  • „Normale“ Schmerzmittel wirken meistens nicht.

Von den Begleitsymptomen trifft manchmal auch nur eines von den genannten zu.

Migränekopfschmerz:

  • Anfallsartiger - meistens einseitiger – Kopfschmerz (stechend oder pochend).
  • Übelkeit (manchmal mit Erbrechen), Appetitlosigkeit.
  • Licht-, Geräusch- oder Geruchsempfindlichkeit.
  • Der Schmerz verschlimmert sich bei Bewegung / körperlicher Anstrengung.
  • Dauer einer Migräneattacke: Wenige Stunden bis zu 3 Tagen.
  • Die ersten Migräneanfälle treten bei den Meisten erst ab der Pubertät auf.
  • „Normale“ Schmerzmittel wirken oft nicht ausreichend.

Es gibt verschiedene Arten von Migräne, deshalb müssen nicht alle genannten Symptome auch immer und bei Jedem genauso zutreffen.

LG Emelina

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es gibt leider zig Ursachen für Kopfschmerzen, weist ist es detektivische Suchen verschiedener ärztlicher Spezialisten, bis eine Ursache gefunden wird !

Du wirst also zunächst Deinen Hausarzt aufsuchen müssen !

Was möchtest Du wissen?