Frage von Ehlig, 23

Cluster-Kopfschmerzen, was kann ich tun?

ich habe diese Diagnose vor ca. 10 Jahren erhalten,habe eine Schmerztherapie gemacht zu diesen Zeitpunkt war dieser Kopfschmerz noch sehr unerkannt man konnte Recht wenig dagegen machen war 2 mal 1 Woche Stationär in Behandlung leider ohne erfolg habe Täglich 6-8 Paracetamol gefuttert war das einzige war mir bei denn Schüben etwas gebracht hat,hatte mir damit meine Magen ganz schön in Mitleidenschaft gezogen,seit 4 Tagen habe ich nach so langer Zeit mal wieder das Problem jeden Nacht um die gleiche Zeit wenig Schlaf,ein Richtiger Stechender Schmerz an der Rechten Schläfe und hinter dem Auge mit allen was dazugehört,habe jetzt eine Termin für nächste Woche bei der Schmerztherapie bekommen,war Froh das mein Hausarzt den Therapeuten so gut kennt,jetzt muss ich irgendwie bis zu diesen Termin über die Zeit kommen,was macht ihr ? gibt es vielleicht Möglichkeiten ohne Tabletten bis zu Termin hinzukommen,es ist im Moment auch mal wieder richtig der Wurm drin,von Schweißausbrüche bis Atemnot und Hodenschmerzen (habe das beim Urologen abgeklärt alles I.O)was könnt ihr mir mit auf dem Weg geben ?

Antwort
von WosIsLos, 9

Stechender Schmerz hinter dem Auge komnt auch bei Magnesiummangel vor:

1. Schüssler Heiße Sieben

2. Magnesium Granulat aus der Apotheke (Kur mit täglich 600 - 900mg).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community