Clopidogrel nach Schlaganfall- wie lange muss man das nehmen?

1 Antwort

Du solltest Clopidogrel so lange einnehmen, wie es dir dein Arzt verordnet, frage ihn bei deinem nächsten Besuch danach.

Verfärbung des Fentanyl Pflasters?

Ich wechsle das Pflaster regelmässig. Beim letzten Pflaster ist es mir aufgefallen, dass es einen braunen Streifen gab. Nach dem Wechsel an den anderen arm, kam wieder dies Verfärbung. Diesesmal grösser und eher fleckig.

Kennt das jemand? Was soll ich tun? Natürlich ist wieder Sonntag und kein Arzt da.

...zur Frage

Lässt sich eine Milchenzymsteigerung durch Risperidon vermeiden?

Hallo, ich bin 29 Jahre alt, männlich und nehme wegen meiner ADHS bereits 70 mg Medikinet adult am Tag (40 mg morgens und 30 mg nachmittags). Nun soll ich zur "Sicherheit" um psychotischen Symptomen vorzubeugen, abends vor dem Schlafen 0,5 mg Risperdal nehmen.

Ich habe dieses Medikament bereits früher mal genommen (allerdings in höheren Dosierungen) und hatte am folgenden Tag richtige Brüste. Dies sei laut meiner Ärztin normal, da Risperidon wohl irgendein "Milchenzym" vermehrt ?! 

Ich habe große Angst, dass dies wieder passiert oder ich massivst an Gewicht zunehmen werde.

Die Dosis beträgt aber wirklich nur 0,5 mg pro Tag. Nun ist meine Frage ob dies bei so einer geringen Dosierung überhaupt passiert (früher waren es ca. 3 -5 mg pro Tag). Meine Ärztin meinte, dass ich halt meinen pectoralis major mehr trainieren solle, was ich für eine sehr unbefriedigende Antwort halte.

Gibt es weitere Möglichkeiten solch einer Nebenwirkung vorzubeugen ? 

Liebe Grüße

...zur Frage

Ist es möglich, dass Kopfschmerztabletten nicht mehr wirken, wenn man sie zu lange einnimmt?

Kann es eigentlich sein, dass Kopfschmerztabletten nicht mehr wirken, wenn man sie zu lange am Stück eingenommen hat? Was macht man dann? Muss man dann andere nehmen oder geht das wieder weg?

...zur Frage

Ursache Schlaganfall

man sucht nach der Ursache für meinen Schlaganfall. Es war die linke Seite, vor allem das linke Bein betroffen. Nach 3 Wochen bin ich nun schon wieder gut mobil. Alle Werte die man untersuchte waren in ordnung. Meine Fragen: kann die Ursache auch psychisch sein (z.B mit der momentanen persönlichen Lebenssituation nicht zurechtkommen, Überforderung im Beruf) ? Muss ich ab nun immer blutverdünnende Medikamente nehmen oder gibt es dazu eine Alternative?

...zur Frage

Welche Förderung kann man nach dem Schlaganfall in Anspruch nehmen?

Mein Vater hatte vor 2 Wochen einen Schlaganfall und liegt noch im Krankenhaus. Wir überlegen jetzt, wie es weiter geht. Vor allem war schon eine Reha im Gespräch. Bislang kann er leider noch nicht selbstständig zurecht kommen. Werden auch Alltagshandlungen in der Reha geübt oder hauptsächlich das Laufen? Welche Fördermaßnahmen gibt es (vielleicht auch nach der Kur)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?