Chronische Magenschleimhautenzündung

2 Antworten

Blutabnahme ist Routine. Aber guten Tipp!! Trink regelmäßig in der Früh auf nüchternen Magen 1 Kaffeelöffel "Feine Heilerde" (Apotheke) mit ca. 1/4 l Wasser verrührt und am Abend vor dem Schlafen gehen noch einmal und das regelmäßig. So hab ich meine Gastritis weg bekommen, ohne Medikamente (Säureblocker). Dazu musst du tagsüber viel trinken, ansonsten bekommst du Verstopfung. Gute Besserung!

1

Danke.Werd ich ausprobieren :)

0

Ich hatte auch eine Magen- und Darmspiegelung mit Probenentnahme und mir wurde auch gesagt, ich hätte eine chronische Magenschleimhautentzündung, obwohl ich keinerlei Beschwerden habe, weder Schmerzen noch Sodbrennen. Auch mir wurde danach am nächsten Tag noch einmal Blut abgenommen, das ist Routine.

Hallo ihr lieben, war bereits beim HA, der hat Blut abgenommen weil er sie nicht sicher ist was es ist, hat mir von euch vll jemand eine Rat? ?

...zur Frage

Schmerzen nach Blutabnahme am Handgelenk?

Guten Tag,

es ist ca. 1 Woche her, das mir Blut abgenommen wurde, am Handgelenk. (Andere Stellen gingen leider nicht, da alles zerstochen war)

Zuerst wurde es ganz normal etwas blau und hat beim anfassen weh getan. Mit Belastung des Handgelenks wurden diese Schmerzen leider schlimmer.. mittlerweile hat sich die blaue Färbung zurückgezogen und stattdessen rote kleine Narben (sieht für mich zumindest so aus) gebildet, das Handgelenk tut weh und brennt ziemlich stark. (Dauert schon ca. 1/2 Tage an)

Vllt weiß jemand etwas ?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Blutwerte deuten: sind meine Ergebnisse auffällig?

Hallo, Ich habe gestern Blut abgenommen bekommen vom Hausarzt. Morgen habe ich einem Termin beim Rheumatologen aufgrund Beschwerden in den Fingergelenken. Kann mir jemand sagen ob die Werte auffällig sind?

BSG 50 LEUK 8,0 ERY 4.37 HB 12.9 HAEK 39 BMVC 89 HBEB 30 #MCH 33 THRM 197 LADH01 182 GPTR03 11 CRPQ01 4.8 RDW 12.8 KREA03 0.76 GFRCKD 105

Danke im Voraus! LG Jennifer

...zur Frage

Schilddrüsenwerte nicht okay

Habe schon seit 4 Jahren eine Schilddrüsenunterfunktion. Nehme Euthyrox 100. Da es mir aber mit der Einstellung nicht besonders gut ging, Geichtszunahme, Schwindel, Müdigkeit habe ich die Dosis etwas erhöht. Letzte Woche ließ ich die Werte bestimmen. Hab meine Medikamente in der Früh genommen und am Vormittag wurde mir Blut abgenommen. Die Blutabnahme erfolgte spontan, sonst hätte ich kein Euthyrox genommen. FT3 4,8 pmol/l; FT4 19,0 pmol/l; TSH basal 0,04 mU/l. Der Arzt sagte mir, dass ich die Einstellung so lassen kann, aber der TSH ist doch verdammt nieder. Kann mir jemand dazu was sagen?

...zur Frage

wie werde ich die angst los?

War heute mal wieder beim Arzt, weil es mir seit drei tagen wieder echt schlecht geht. (bin jetzt seit 12 wochen in diesem Zustand, davon 8 Wochen akute Gastritis, in denen ich 10 Kilo abgenommen habe). diese Übelkeit und schwindel habe ich ständig. Wobei die Übelkeit eine zeitlang weg war und jetzt wieder da ist. Die Ärtztin hat heute nochmal ein EKG gemacht war alles i.o. Blutdruck 120/80 und Puls i.O. Blut wurde auch abgenommen, ergebnisse morgen. Da ich schon so lange in diesem zustand bin und mir einfach die Kraft ausgeht bin ich heite in der Praxis in Tränen ausgebrochen, weil ich denke ich in verrückt. Die Ärtztin meinte ich mache mir einafch zu viele Gédanken, was ich leider auch zu geben muss. Es dreht sich alles nur noch um meine Übelkeit und den Schwindel, das habe ich jetzt verstanden. Was kann ich tun damit das aufhört, versuche mich abzulenken aber ich bin in gedanken immer wieder bei der übelkeit und dem Schwindel. hat jemand einen Tipp für mich? BITTE!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?