Chronische Gastritis gewebeproben

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vermutlich haben sie bereits wähend der Spiegelung einen Verdacht geäußert. Die Gewebeproben werden den Verdacht dann bestätigt haben. Wieso hinterfragst du das Vorhaben des Arztes? Ich finde es vorbildlich und sehr beruhigend, dass er Proben entnimmt und jetzt sogar nochmal dein Blut untersuchen lassen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stef7777
22.06.2013, 16:00

Hallo! Danke für deine antwort. Ich wunder mich nur,weil er nach der Spiegelung sagte alles sieht okay aus. Und er dann noch sagte,die Beschwerden würden dann wohl vom Rücken bei mir kommen . Und als er anrief war er kurz angebunden.Ich hab halt gedacht bei einer Spiegelung sieht man schon eine Magenschleimhautentzündung. Und ich dachte bei einer Gewebeprobe sieht man auch ob man den Heli hat.Als ich mir einen Termin holte sagte die Arzthelferin,ich brauche mir keine Gedanken zu machen. Es ginge um die beiden Proben. Nun bin ich so schlau wie vorher. Ich sollte zur spiegelung ,weil mir der Verdacht auf Heliobacter besteht.Die Beschwerden hab ich schon fast ein halbes Jahr. Deswegen bin ich wohl auch ein bisschen unruhig.Weil ich ja endlich gewissheit haben möchte was mit mir los ist und ob es vom Virus kommt.....Kann es dann sein,das man im Gewebe den Virus nicht festellen kann,dafür aber dann im Blut ?

0

Was möchtest Du wissen?