Chronische Blinddarmreizung???

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geh bitte zum Arzt und lass deine Beschwerden untersuchen. Das kann durchaus der Blinddarm sein. Vielleicht sind es auch nur Blähungen oder du hast einen schmerzhaften Eisprung. Aus der Ferne kann das kein Mensch beurteilen.

Danke für Deinen Rat! Das mit dem Eisprng ist schon abgeklärt, hatte schmerzhafte Eisprünge, bevor ich die hormonelle Verhütung gewählt habe. Dieser Schmerz ist ähnlich, aber nicht derselbe. Und auch nur rechts...

0
@Bauchschmerz

Dann würde ich das auf jeden Fall abklären lassen vom Arzt. Manche akute Blinddarmentzündungen melden sich auf diese Weise schon über längere Zeit.... Auf jeden Fall, hast du dann auch für dich Klarheit.

0

Blinddarm entzündung oder doch was anderes???

hallo erst mal...

am samstag abend gegen 0:00 habe ich plötzlich im rechten unterbauch einen druck verspürt. der gleiche druck war ca 1 woche vorher auch schon da aber ich dachte mir nichts dabei. jedesmal tat es auch weh wenn ich draufdrückte.

hat das was mit dem blinddarm zu tun oder war es was anderes?

ich will auch irgendwie nicht zum arzt gehen weil die schmerzen ja nicht nicht zum aushalten waren (also es ging grad so)

flecki

...zur Frage

Schmerzen im Fuß/ in der Fußsohle nach langer Wanderung. Gehen sie irgendwann weg?

Hallo, seit nun fast 1 1/2 Wochen habe ich Probleme mit meinem rechten Fuß nach einer langen Wanderung.

An diesem Tag habe ich eine längere Wanderung (knapp 30km) gemacht, die Schuhe waren nicht sehr optimal dafür geeignet, eher für kürzere Wanderungen.

Nun zum Schmerz: Wenn ich sitze oder keine Aktivitäten durchführe, dann habe ich keine Probleme mit dem Fuß. Wenn ich aufstehe und mich kurz bewege, habe ich ebenso keine Probleme. Bewege ich mich allerdings mehr als 5 Minuten, fängt der Fuß langsam an der rechten Außenseite an der Fußsohle zu Schmerzen. Nach weiteren 5 Minuten gehen ist der Schmerz dann wesentlich größer als noch zu Anfang. Der Schmerz ist stechend und es fühlt sich so an, als würde sich der Schmerz dann von einer Stelle in der rechten Seite der Fußsohle über die gesamte rechte Fußsohle ausbreiten. Je nach dem, wie ich meinen Fuß dann abrolle ist der Schmerz größer oder kleiner, also je nach Belastung.

Ich habe mir meinen Fuß mal angeschaut, ihn abgetastet und Druck ausgeübt an einigen Stellen, konnte aber nichts erkennen (also nicht angeschwollen oder ähnliches) und Schmerzen beim Druck ausüben hatte ich auch nicht. Ich gehe nun davon aus, dass ich entweder eine Entzündung habe oder mir irgendetwas eingeklemmt habe oder überdehnt habe, heute wollte ich mir eine Bandage als Unterstützung holen für den Fuß.

Wenn ich eine Marschfraktur oder ähnliches hätte dann würde der Fuß angeschwollen sein, allerdings ist da nichts zu erkennen.

Kann mir jemand sagen wie lange so etwas andauern kann? Ich will eig nicht zum Arzt gehen, wobei mir bald wahrscheinlich nichts anderes übrig bleibt, aber außer Einlagen kann man da doch sowieso nichts groß machen, oder?

...zur Frage

Schmerzen im rechten Unterbauch, Kreuz und Oberschenkel.

Seit mehr als einem Jahr habe ich Schmerzen im rechten Unterbauch, die ins Kreuz, Oberschenkel und Gesäß ausstrahlen. Der Schmerz ist dumpf, ziehend bis bohrend. Diese Beschwerden habe ich beim gehen, längerem sitzen, liegen auf der rechten und linken Seite, aber auch in Ruhephasen. Es fühlt sich manchmal an, als ob ein Ballon im Unterbauch sich aufblässt, die Stelle reagiert dann sehr schmerzhaft auf Druck. Zudem kommt, dass ich mich häufig müde, energielos und erschöpft fühle. Die Ärzte konnten bisher keine Diagnose stellen. Ich war beim meinem Hausarzt, Orthopäden, Radiologen, Inneren Mediziner, Gynäkologen, Schmerztherapeuten. Bisherige Untersuchungen: Blut/Urin, Ultraschall (innere Organe), Röntgen (Becken, Wirbelsäule, Beine), 3-D Rücken und Beckenscannung, CT von Ober/Unterbauch, MRT des Beckens, Gynäkologische Untersuchung/Vaginalultraschall, Krankengymnastik, Darmspiegelung. Ich weiß nicht mehr weiter, bin verzweifelt. Bitte um Hilfe, hat jemand einen Rat für mich?

...zur Frage

Schmerzen verteilt am ganzen Körper?

Hallo alle zusammen! :) Seit einiger Zeit (ca. 2 Jahre) habe ich Schmerzen in allen Gelenken und Knochen. Anfangs war es nur ein stechender Schmerz in den Fingern. Ich war vor zwei Jahren auch beim Orthopäden, aber das wurde schnell als Wachstumsstörung abgestempelt. Die Schnerzen haben sich wie gesagt verteilt in Zehen, Knie, Ellenbogen, etc. verteilt. Ein Rheuma-Test wurde bereits durchgeführt und alles war in Ordnung. Nun jetzt plagt mich ein Schmerz in dem rechten Teil der Hüfte (oberhalb nahe der Niere, also hinten), dieser zieht jetzt noch im ganzen rechten Bein. Ich weiß nicht ob es Zusammenhängen kann aber ich habe auch festgestellt, dass sich einige blaue Flecken an meinen BEIDEN Beinen gebildet haben (Ursache unbekannt) , die bei Druck NICHT schmerzen. Ich hatte gestern auch leicht Nasenbluten und Zahnfleischbluten. Ich bin besorgt und ratlos. Vielen Dank im Voraus! :) ( falls relevant 15 und weiblich )

...zur Frage

Schmerzen Unterbaauch (rechts)

Hallo, ich weiß mit Ferndiagnosen ist man hier falsch. Allerdings habe ich seit 3 Tagen durchgehend Schmerzen im rechten Unterbauch (Blinddarmgegend). Allerdings meistens nur im Sitzen in bestimmten Haltungen. Das ganze fing schlagartig an, Samstag Abend lag ich im Bett, versuchte mich aufzurichten und verspürte aufeinmal diesen Schmerz. Er ist nicht stark aber wollte mal fragen wasa das außer dem Blinddarm evtl sein könnte. Außerdem habe ich gehört eine Blinddarmentzüdung ist mit akuten Symptome verbunden die ich nicht beobachten kann. Gruß Zett

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?