Chronische Achillodynie

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

also wenn die schmerzen zu belastend werden auf dauer solltest du einen arzt über die möglichkeiten und risiken befragen und dann eine op in erwägung ziehen.

auch das alter spielt eine rolle, man will ja später auch noch vernünftig laufen können...soweit das möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turtlemania
24.08.2013, 21:58

Vielen Dank für die Antwort!!! Ich dachte, dass eine OP nur möglich ist, wenn man entsprechende Nekrosen oder Entzündungen hat?! Ich mache 3x die Woche Fitnesstraining mit Kraftübungen und Ausdauer...ich habe vor ca. 20 Jahren Leistungssport betrieben und es ist wirklich sehr frustrierend, dass ich jedesmal Schmerzen habe!! Ich müsste jedesmal mehrere Monate Pause machen, damit es besser wird :-((. Ich bin erst 41 Jahre und brauche den Sport ganz dringend, da ich auch eine psychische Erkrankung habe und eine Vorstufe von Diabetes Typ II. Ich habe noch ca. 7 Kilo Übergewicht und ohne Sport krieg ich das nicht runter...habe ja bereits 10 Kilo abgenommen...

0

Was möchtest Du wissen?