Cholesterintabletten

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pflanzliche Öle enthalten Omega-3-Fettsäuren und gelten als natürliche Cholesterinsenker. Fisch essen soll auch den Chlosterinwert senken. Getrocknete Äpfel enthalten Pektin auch die sollen den Cholesterinwert senken. Und natürlich Bewegung gehört auch noch dazu. Weniger Fleisch essen sollte man auch.

Alles Gute von rulamann

Vielen Dank für den Stern :-))))

1

Ich habe kurze zeit Colesterintabletten genommen, die bekamen mir überhaupt nicht, habe Entzündungen in den Gelenken bekommen, habe sie daraufhin abgesetzt und es meiner Ärztin gesagt. Sie hat es akzeptiert, Also kann man ihn auch absetzten sollte nur regelmäßig das Blut untersuchen lassen.

Ich kann essen was und wieviel ich will nehme trozdem nicht zu

Hallo leute ich hab mal eine frage

und zwar bin ich 20 und 178 ca gross und wiege 55 kg vor ein paar tagen wog ich noch 57 kg mein problem ist ich kann essen was ich will und wieviel ich will aber nehme kein bissien zu im gegenteil ich nehme eher wieder ab. Ich treibe viel sport und mache auf kraftsport um muskeln auf zu bauen aber das sieht ein bissien doof aus wenn man muskeln hatt aber so mager ist.

mein vater meinte wenn ich zu nehmen will muss ich immer zur selben zeit essen was ich auch gemacht habe und seit 2 wochen stopfe ich mich morgens mittags und abends nur mit pizza voll ja morgens mittags abend ich esse zurzeit nichts anderres (ich weis das es ungesund ist aber besteht irg wie ein risiko dabei?) danach gibt es 1l milch 3,5% aber nichts hat genutzt ich hab immernoch nicht zugenommen. ich habe eig immer dauerhunger und bin auch fast nur am essen irg was fettiges finde ich immer. so wie jetzt könnte ich am liebsten den kühlschrank leer räumen so ein hunger hab ich schon wieder.

ich war auch mal beim arzt und er meinte das ich ein guten stoffwechsel habe was mich aber nervt weil ich wenigsten 60-70 kg wiegen möchte kennt ihr tipps wie ich zunehmen kann??

ich rauche nicht und trinke auch kein alk vllt 1 glas pro jahr.

ich hoffe ihr habt vllt ein paar tipps für mich

und tut mir leid wegen meiner rechtschreibung aber deutsch ist nicht meine stärke

...zur Frage

Was wird mein Arzt mit mir als nächstes machen? Durchfall

Ich glaube ich leide an einer Fehlbesiedlung im Darm. Das könnte echt zu meinen Problemen zutreffen. Zumal meine Situation sich verbessert wenn ich Darmflora Kapsel wie zB. Peneterol oder Eubiol zu mir nehme. Alles begann damit das ich Antibiotika nehmen musste weil sich meine Weißheitszähne entzündet hatten, nachdem die entzündung vorbei war wurden mir die Zähne gezogen und ich bekam um einer entzündung vorzubeugen nochmal Antibiotika. Da trat auch mein Durchfall ein, nach absetzen des Antibiotika und weiteren Darmflora bakterien verbesserte sich mein zustand nur langsam. Ich hatte oft lehmigen, klebrigen Stuhl. Jetzt habe ich seit Oktober einen fast ausschließlich wässrigen Stuhl mit kaum festen brocken darin.

Bei mir wurde bereits eine Darmspiegelung gemacht, Blutprobe, stuhlprobe und ultraschall. Alles ohne befund, nun soll eine Magenspiegelung mit 12 fingerdarm biopsi stattfinden. Wird man dort eine Fehlbesiedlung mit der biopsi feststellen? Oder kann man das ausschließlich mit einem H2 Atemtest feststellen?

...zur Frage

Schilddrüsenunterfunktion falsch Diagnostiziert?

Ich fange ganz vorne an. Im August 2011 wurde anhand einer Blutuntersuchung eine Schilddrüsenunterfunktion fest gestellt. Der TSH war damals nur Grenzwertig bei 2,84 und ich vertraute meinem Arzt. August 2011 meine Größe 1,72 weiblich 60kilo sportlich zufrieden lediglich Schlafprobleme und eine abnorme Trinkmenge von bis zu 6 Litern am Tag liessen mich zum Arzt gehen. Er fing an 25mcg L-Thyroxin zu geben. Mein TSH sank mein Gewicht stieg meine körperliche Verfassung sank ebenfalls. Ich wurde müder, ungelenk, faul, matschig und schlapp. Schlafen konnte ich nach weitere Bluttests, weiteren Steigerungen innerhalb des nächsten Jahres. Wir kletterten auf einen Wert von 88mcg L-Thyroxin im Dezember 2011 bei einem TSH von 0,8 Mir ging es schlechter ich wurde immer aufgeblähter und mauliger. Sport? Kaum mehr zu schaffen. Im Januar setzte ich dann die Pille ab und nahm weniger L-Thyroxin. Der TSH stieg wieder auf 2,5 bei 50mcg L-Thyroxin , die Trinkmenge wurde weniger, der Körper hingegen immer mehr. Ich zwang mich bis zum Juni weiter Sport zu machen ich habe im Juni 2012 die L-Thyroxin abgesetzt nachdem mein TSH wieder bei 0,5 war und ich nur noch platt war. Im Juli stieg er ohne L-Thyroxin auf 5,9 , nach weiteren 4 Wochen auf 2,8 nach weiteren 4 Wochen hörte ich auf den Doc der mir ein anderes Präparat empfahl. Ich stieg also wieder ein mit Euthyroxin. Egal welche Dosis ich nehme mein TSH pendelt bei 2,4 - 2,5 und mir geht es schlechter. Ich habe nun von 60kilo auf 72kg zugenommen und komme kaum mehr aus dem Bett ich schlafe 10std und kann im Büro kaum die Augen offen halten, Gartenarbeit? Undenkbar, Joggen?Radfahren? Schaff ich nicht ich kann nur noch da sitzen und Fern schauen und am liebsten Schokolade essen. Süßes, Salziges egal ich habe das Gefühl das mich Nahrung kurz wacher macht danach kommt ein Tief das ich fast weg kippe. Kann mir jemand einen Tip geben was ich machen kann? Mein Arzt sagte bei der letzten Blutuntersuchung ich solle erst in ein paar Monaten wieder kommen denn selbst wenn wir das Ergebnis haben testen wir ja nur rum!?! Schön das er mir freie Hand läßt meine Dosis zuu testen aber es verunsichert mich da ich langsam zweifel ob ich überhaupt Terapierbar bin? Ich bin Privatvpatient und nach meinen Recherchen ist TSH 2,5 (2,5-4,9) kein hoher Wert. Komm ich aus dem Levothyroxin-Kreis wieder raus? Bekomme ich meinen Körper und meine Energie irgendwann wieder?

...zur Frage

Thyranajod bei latenter SchilddrüsenÜberfunktion?

Hier meine Laborwerte zum besseren Verständnis: TSH 0,13 F3 3,20 F4 1,40

ich habe die letzten über 30 Jahre morgens eine halbe ( also 37,5) tbl. Thyranajod 75 von Henning genommen . Wurde mir nach einer intensiven Untersuchen damals von einem Endokrinologen so empfohlen. Nun wird seit Jahren mein TSH wert weniger,dafür wird mein Blutdruck schlechter einstellbar.
meine Frage an euch Spezialisten , darf ich weiterhin meine 1/2 tbl. nehmen. ich werde kommende woche 65. habe ( noch ) ein gewicht von 97kg bei 168 größe .nehme seit 3 monaten ab .--bewußt durch Essensumstellung( mehr gemüse u. weniger fleich ) und viel mehr trinken .

...zur Frage

Cortisol wert

hallo habe vom Arzt mitgeteilt bekommen das mein Cortisol wert leicht erhöht ist bei 26 kann das was schlimmes sein bin 52Jahre habe Diabetes und Bluthochdruck da ich mich jetzt operieren  lassen möchte und durch mehrere Ärzte durchlaufen lassen um die Op bewillig zu bekommen dadurch ist der Cortisol wert gemessen wurde weil die AOK das so vorschreibt ich nehme für Diabetes Tabletten eine halbe morgens und eine halbe abends .das Diabetes kahm durch mein Übergewicht zustande Bluthochdruck und auch erhöhter Cholesterin  und herzrhythmusstörungen habe ich auch wo ich unterschiedliche Medikamente für nehmen muss nehme den cholesterinsenker Simva BASICAS und nehme auch noch ELIQUIS APIXABAN  zur Vorbeugung von Blutgerinnseln. ich bedanke mich schon im Vorraus

...zur Frage

Wie senkt man einen zu hohen Cholesterinspiegel ohne Medikamente?

Meiner Meinung wird für alles mittlerweile nur noch ein Medikament verordnet. So auch bei einem zu hohen Cholesterinspiegel. Gibt es da nicht andere Möglichkeiten? Und ist überhaupt ein Cholesterinspiegel von ca. 200 zu hoch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?