Chlamydien Test beim Frauenarzt

2 Antworten

Mit einem Urintest kann man die meisten Geschlechtskrankheiten relativ einfach feststellen, allerdings gehört ein Urintest nicht unbedingt bei jeder Frauenärztlichen Untersuchung dazu. Frag wenn du das nächste Mal dort bist oder jetzt einen Termin machst, nach einem Test, dann kannst du einfach alles einmal abchecken lassen, denn gerade bei Frauen verlaufen viele Geschlechtskrankheiten ohne merkliche Symptome, können aber großen Schaden anrichten. http://sexuell-uebertragbare-krankheiten.de/

Hallo, Chlamydien können durch einen einfachen Abstrich durch Deinen Frauenarzt nachgewiesen werden. Grüße Gerda

Chlamydien oder weiche Leiste?

Vor ungefähr 2 Jahren oder mehr war ich bei einer Professionellen und hatte da oral passiv also von ihr eine Dienstleistung mit Mund ohne Schutz, vorher dachte ich es wäre safe bis ich mich irgendwann nochmal informierte. Ich arbeite im Büro deswegen bin ich nicht sicher ob es vom sitzen kommt aber seit diesem Ausrutscher hatte ich so ein zwei Wochen danach einen komisches Druckgefühl über dem Pen1s, glaube nennt man Damm, hatte einen Abstrich machen lassen vor 2 Jahren aber vorher musste ich pinkeln also Bakterien vorher evtl weg Test negativ und momentan ist kein Druckgefühl mehr beim Damm aber dafür ein komisches schmerzfreies Gefühl evtl Ziehen nennbares Gefühl in der linken Leistengegend, also nochmal Urinprobe auf Chlamydien aber kein Erststrahl letztes Urinieren davor vielleicht 30 bis 60 Minuten, Test negativ, Arzt tastete Leiste ab ich hätte eine weiche Leiste aber ich frag mich ist das Zufall das alles nach dem Besuch bei der Professionellen, ich wollte einen Bluttest aber die Arztangestellte hatte im Labor angerufen und mit Blut sei es nicht feststellbar, die Ärztin meinte ich soll meine Leiste von einem anderen Arzt checken lassen, soll ich mir das alles sparen und mir einfach Azithromizin aus dem Internet besorgen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?