Chlamydien-Test

4 Antworten

Bei Dred kannst du bequem eine Urinprobe hinschicken und bekommst die Auswertung und ggf. Behandlungsempfehlung zugeschickt. Kostet knapp 30€ und kann man sich in vielen Fällen auch von der Krankenkasse rückerstatten lassen...https://www.dred.com/de/test_chlamydien.html

Es ist so, dass meine Mutter mich hin und wieder zu irgendwelchen "Nicht-Schulmedizinern" schleppt. Und einer von denen hat vor einiger Zeit scheinbar Chlamydien in meinem Blut gefunden. Er hat mir auch irgendwas dagegen "verschrieben" allerdings kein Antibiotika!! Ich weiß eben nicht ob der einer der Wichtigtuer-Quaksalber ist oder ob er Recht hat. Daher meine Unsicherheit und das Bedürfnis mich testen zu lassen.

Liebe/r Thomas91,

bitte achte in Zukunft darauf, Reaktionen zu einer Antwort auch in Form von nachträglichen Ergänzungen Deiner Frage über den Link "Antwort kommentieren" hinzuzufügen. So ist sichergestellt, dass der Zusammenhang im Nachhinein nicht verloren geht, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Ehrlich gesagt, dein Arzt scheint sich mit Chlamydien nicht so gut auszukennen. Denn diese Infektionen laufen in den meisten Fällen ohne Symptome ab (in der Medizinersprache: asymptomatisch).

Leider ersetzen die deutschen Krankenkassen bei Männern nicht die Kosten für einen Test. Vielleicht ist er deshalb so zurückhaltend, wenn es um einen Test für dich geht. Du könntest einmal hier schauen, ob du einen Heimtest machen willst: http://www.chlamydien-test.com/chlamydien-test-fuer-mann/

Ganz wichtig ist, dass du Sicherheit bekommst. Denn falls du eine Infektion mit Chlamydien hast, dann steckst du auch deine Partnerin an. Und die kann durch eine solche Infektion unfruchtbar werden.

Was möchtest Du wissen?