Chi Qong für Übergewichtige besser?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Torch! Ich würde auch sagen dass es für Übergewichtige leichter ist Qigong zu lernen da die Übungen tatsächlich überwiegend im Stehen sind. Beim Yoga sind viele Übunge entwerder auf dem Rücken oder auf dem Bauch. Ich denke es kommt darauf an von wieviel übergewicht man spricht. Man kann ja auch mit viel Gewicht gelenkig sein und man kann auch mit wenig Gewicht ungelenkig sein, deshalb auf jedenfall ausprobieren. Ich denke das Qigong leichter ist würde dass aber nicht pauschal sagen.

Hallo, Chi Gong ist hervorragend für Übergewichtige geeignet, bei Yoga gibt es teilweise Bewegungen, die entsprechend geringer ausgeführt werden müssen, je nach Möglichkeit aber immer im Ansatz probiert werden können. Vielleicht ist es für die Motivation von daher bei Chi Gong auch etwas besser, weil man da eigentlich alles mitmachen kann.

Mit Chi Qong kenne ich mich weniger gut aus als mit Yoga. Zu Yoga kann ich sagen, dass Übergewichtige da gar kein Problem haben, insbesondere wenn es sich um klassisches Hatha Yoga handelt. Normalerweise können Übergewichtige sehr gut in Hatha Yoga Kursen mitmachen.

Kann man Übungen machen, damit man nachts besser sehen kann?

Geht es euch auch so? Beim Autofahren in der Nacht bekomme ich immer richtig Probleme mit dem guten Sehen. Noch schlimmer wird es, wenn es regnet. Da ich doch häufiger nachts mit dem Auto unterwegs bin, fände ich es wichtig, gut zu sehen. Kann ich da vielleicht irgendwelche Übungen machen?

...zur Frage

2. Meinung einholen vom Orthopäden

Hallo Leute, ich habe mal eine Frage an euch. ich bin ende März unglücklicher weise in meiner Wohnung gestürzt. Gebrochen ist zum Glück nix, laufe aber seit 2 Monate an Krücken auch Gehhilfe genannt. Meiner Meinung nach mache ich gute Fortschritte, habe zwar noch Schwierigkeiten beim Treppen hoch und runter steigen und lange laufen bzw. kann nicht länger als ca. 10 min. stehen. Nun war ich letztens beim Orthopäden gewesen. Und der teilte mir die Diagnose Bänderriss im Knie mit ich müsse operiert werden. Nun will ich mir noch von einem anderen Orthopäden eine 2. Meinung einholen. Und wenn der nix von Operation sagt, was ich dann tuen soll.

Also soll ich mir dann noch eine 3. Meinung einholen.

Was meint Ihr???

...zur Frage

Übergewicht oder noch akzeptabel?

Hallo,

Ich bin Kathie und 40 Jahre alt.

Es klingt komisch, aber ich habe erst beim Ausmisten des Kleiderschranks und Anprobieren eines Bikinis realisiert, dass ich inzwischen ziemlich fett geworden bin.

Ich hatte immer ein kleines Bäuchlein, aber was ich jetzt im Spiegel sehe ist deutlich mehr als ein „kleines Bäuchlein“. 

Im Stehen ragt der Bauch recht weit raus und auch an den Seiten wölbt sich der Speck ein wenig nach außen (ich bin nicht schwanger). Im Sitzen bildet sich ein Rettungsring, bis zu den Seiten. (Siehe Fotos)

Mein Bauch hat mich im Alltag bisher nie gestört oder behindert, aber wenn es gesundheitlich bedenklich wird, sollte ich wohl was dagegen tun...

Als ersten Schritt habe ich mich seit langem mal wieder gewogen und die Waage bestätigt es leider.

Ich wiege nun 77,4kg (mein bisheriges Höchstgewicht) bei einer Größe von 1,75m.

Bei Eingabe meiner Werte in diversen BMI Rechnern kommen allerdings widersprüchliche Werte raus.

Bei manchen habe ich Normalgewicht, bei anderen leichtes Übergewicht.

Wie seht Ihr das?

Bin ich zu dick und muss ich abspecken?

Wenn ja, wieviel muss runter?

...oder ist es noch im akzeptablen Bereich?

Danke für Eure ehrlichen Antworten.

LG

...zur Frage

Fahrradfahren bei Rückenproblemen?

Ein Bekannter von mir fährt in der Freizeit sehr viel Rad. Leider hat er seit längerem Rückenprobleme. Kann man auch mit Rückenproblemen Rad fahren? Gibt es Sportarten, die besser geeignet sind? Kann man beim Fahrradfahren was im Rücken "kaputt" machen, wenn man einen strapazierten Rücken hat?

...zur Frage

Was trinken bei Blasenentzündung?

Inzwischen war ich beim Arzt und es wurde eine Blasenentzündung diagnostiziert. Nun soll ich viel trinken, habe aber vergessen, welche Getränke am besten geeignet sind? Besser warm oder kalt? Taugen diese Blasen- und Nierentees was oder tut es auch ein einfacher Tee oder schlicht Wasser?

...zur Frage

Fehldiagnose MRT - soll ich eine weitere Meinung einholen?

Hallo! Im Mai 2015 hat es beim Laufen wie einen Blitzschmerz im Knie gegeben. Seit dem Schmerzen Innenseite. Bis Dezember wurde es nur sehr langsam besser. Ich ging zum MRT. Dort Befundung: Innenmeniskusläsion 4. Grades. MRT mit Artefakten(so im Befund) Meine Frage: Kann das überhaupt sein, dass der Meniskus gerissen ist? Es wird sehr, sehr langsam besser und ich bin schmerzfrei. Sollte ich eine 2. Meinung einholen?

Danke für Eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?