Chi Qong für Übergewichtige besser?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Torch! Ich würde auch sagen dass es für Übergewichtige leichter ist Qigong zu lernen da die Übungen tatsächlich überwiegend im Stehen sind. Beim Yoga sind viele Übunge entwerder auf dem Rücken oder auf dem Bauch. Ich denke es kommt darauf an von wieviel übergewicht man spricht. Man kann ja auch mit viel Gewicht gelenkig sein und man kann auch mit wenig Gewicht ungelenkig sein, deshalb auf jedenfall ausprobieren. Ich denke das Qigong leichter ist würde dass aber nicht pauschal sagen.

Hallo, Chi Gong ist hervorragend für Übergewichtige geeignet, bei Yoga gibt es teilweise Bewegungen, die entsprechend geringer ausgeführt werden müssen, je nach Möglichkeit aber immer im Ansatz probiert werden können. Vielleicht ist es für die Motivation von daher bei Chi Gong auch etwas besser, weil man da eigentlich alles mitmachen kann.

Mit Chi Qong kenne ich mich weniger gut aus als mit Yoga. Zu Yoga kann ich sagen, dass Übergewichtige da gar kein Problem haben, insbesondere wenn es sich um klassisches Hatha Yoga handelt. Normalerweise können Übergewichtige sehr gut in Hatha Yoga Kursen mitmachen.

Gesund abnehmen - trotzdem zugenommen, wie gehe ich nun vor?

Seit mehreren Wochen versuche ich, mit Tracking gesund abzunehmen. Mein Grundumsatz liegt bei etwas über 1500 kcal, ich esse circa 1600-1800 kcal pro Tag und verbrenne 2000-2200 kcal. Ich beschränke mich auf vier nicht allzu grosse Mahlzeiten täglich und mache aber keinen Sport, ich habe bisher lediglich meine tägliche Bewegung hochgeschraubt und abends ein kleines Workout für Anfänger gemacht. Das Problem ist, dass ich nach einiger Zeit trotzdem drei Kilo zugenommen habe. Weiss jemand, so ganz ohne ärztliche Diagnose etc., woran das möglicherweise liegen könnte? Esse ich zu wenig oder zu viel, liegt es am Sport, was könnte es sein? Wie kann ich die Gewichtszunahme verhindern und abnehmen?

Ich bettele nicht um Tipps zum Schlankwerden in fünf Sekunden. Ich möchte gesund über Monate hinweg 10-15 Kilo verlieren und das Normalgewicht erreichen, bestenfalls mit wenig Sport, der sich auf Workouts daheim und eventuell Spaziergänge beschränkt. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Kennt ihr Lockerungsübungen gegen Verhärtungen?

Beim Training war letztens Treppenlaufen angesagt. Mittlerweile schmerzt mein Oberschenkel so, dass ich nur noch unter Schmerzen laufen kann. Klar, das kann auch Muskelkater sein, aber der Oberschenkel ist ganz hart, so dass ich auf eine Muskelverhärtung tippen würde. Ein Freund meinte, Lockerungsübungen seien da sicher gut, konnte mir aber keine konkrete Empfehlung geben. Sind denn Übungen zur Lockerung des Oberschenkels zu empfehlen, ich möchte auch nichts falsch machen? Oder ist Massage oder Wärme besser geeignet?

...zur Frage

leichtes übergewicht

die tochter ist elf jahre hat 43 kg. bei einer größe von 148cm. sie ist außerdem starkknochig. ist das zu viel an gewicht ?

...zur Frage

Schmerzen im unteren Rücken bei Qi gong Übung?!?!

Wenn ich beim Qi gong Übungen mache, bei denen ich lange Stehen muss, also eigentlich sehr oft, bekomme ich nach ca. 10 Minuten Schmerzen im unteren Rücken. Wenn ich mich aber dann kurz bewege, wird es gleich besser. Was ist das? Eigentlich tut mir Qi gong auch sehr gut, nur diese sache nervt. Liegt das einfach noch an meiner schlechten "Ausdauer" oder wie?

...zur Frage

Qi gong und Tai chi - Was ist besser für die Entspannung?

Qi gong und Tai chi ist ja irgendwie fast das gleiche oder?! Welche der beiden ist zur allgemeinen Entspannung besser geeignet. Was lässt sich besser in den beruflichen Alltag integrieren?

...zur Frage

Yoga auch für übergewichtige gut?

Würde gerne mal Yoga ausprobieren. Da ich ziemlich viel übergewicht habe weiß ich aber nicht ob ich die Übungen überhaupt mitmachen kann. Gibt es da vielleicht sogar spezielle Kurse? Was meint ihr kann ich mit übergewicht Yoga machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?