CCholesterin senker Atorvastatin?

2 Antworten

Hallo, ich war vor ein paar Wochen bei einem Kongress im Berlin, wo unter anderem dieses Problem angesprochen wurde.

Patienten mit deutlich erhöhtem LDL-Cholesterin und einer Statin-Unverträglichkeit haben jetzt eine Möglichkeit der Behandlung durch ein neues Präparat.

Im Handel ist jetzt der Wirkstoff Evolocmab mit dem Präparate-Namen : REPATHA.

Du solltest Deinen Arzt darauf ansprechen !!

Vorerst, ich bin Holländerin und kann nicht rechtschreiben. Meiner Meinung nach, gar keinen Statinen mehr. Google mal bei Onmeda oder Sanego oder tippe Atorvastatin Erfahrungen ein, Du wirst staunen und hoffentlich das Zeug nie wieder schlucken.  Die Muskelschmerzen sind einer der meist vorkommende Nebenwirkungen. Mein Mann hat nach einen 3-fachen By-pass Operation auch jede Menge Pillen und Tabletten bekommen (profilactisch ein zunehmen) u.a. Atorvastatin. Es wurde immer schlimmer; zum letzt könnte er die Strasse nicht mehr überqueren, kein Gefühl mehr in seine Füssen, total Taub und Gelenk- und Rückenschmerzen ohne Ende. Kannst Du auch bei Erfahrungen von andere Patienten lesen. Ich hab recherchiert, Bücher gelesen und auf You Tube (Dr.Frank Gunter) u.a. mich Schlau gemacht, Resultat unsere Hausarzt hat die Tabletten abgesetzt.  Mein Mann fühlt ab und zu seine Fussen wieder (wir hoffen das es noch viel besser wird den das Zeug bleibt sehr lange in dein System). Ich wünsche Dir dass Du genau so Wach wirst wie Ich, denn schade genug kann mann nicht alles mehr schlucken. MAN MUSS IMMER DIE BEIPACKZETTEL LESEN, und BITTE nehme was darin steht seriös; die Pharma Industrie würde das nicht drücken wenn Sie dazu nicht verpflichtet wären und wenn diese Neben und Wechselwirkungen NICHT vorgekommen wären. 

OH Jeh, Ich habe diesen Bericht falsch getippt. aber hoffe der Frager kriegt es mit.

Beste Tigerkater, das neue Medikament ist hoffentlich eine grosse Verbesserung für die Menschen die wirklich Statinen brauchen, eine Gruppe die genetisch vorbelasteted sind. Mir und abertausenden Leuten uist es mittlerweile klar das die meisten von und keine Colersterinsenker nötig haben. 

1
@Dutchy

Mir sind die Nebenwirkungen der Statine sehr wohl bekannt !

Daher meine Antwort!

Das neue Präparat ist ausschließlich ( schon wegen des hohen Preises ) für Risikopatienten mit ausgeprägter Statin-Unverträglichkeit !!!

Ob der Fragesteller Deinen Kommentar auf meine Antwort auch liest, kann ich Dir leider nicht sagen !!!

0

Die Myopathie ist eine gefürchtete Nebenwirkung dieser Stoffgruppe und leider handelt es sich häufig um einen Klasseneffekt. Das bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass es auch bei anderen Statinen auftritt.

Noch potenter als das Atorvastatin ist das Rosuvastatin - Handelsname Crestor. Das können Sie noch probieren, wenn Sie es nicht schon hatten. Aber wie gesagt, es kann das gleiche Problem auftreten.

Der PCSK9 Hemmer (siehe Beitrag von Tigerkater) ist für Patienten mit einer Statinintoleranz zugelassen. Die Effekte aufs LDL sind beeindruckend. Der Preis auch - aber das kann Ihnen ja egal sein.

PS: Nach den neuen Leitlinien sollten Sie mit dem LDL ja unter 1,8 mmol/l.

Hast Du dich mal vertieft in das Thema wie diese Leitlinien zu stande kommen??? Am besten mal studieren bei Evidenz Basierte Medizin.

0
@Dutchy

Ja, ich habe mich vertieft. Die Leitlinien sind EBM. Klasse IA Empfehlungen liegen i.d.R. sogenannte Meta-Analysen mit tausenden von Patienten zugrunde. Das ist etwas mehr als Dr. Gunter und Youtube.

1

Frage: Somatropin-Therapie

ich bin ein 16 jähriger Schüler (1.10.1996) aus Wien. Meine Körpergröße liegt im Moment bei ziemlich genau 1.75 m.. Nicht das ich deswegen stark unglücklich bin aber dennoch wollte ich mich mal ein bisschen erkunden, ob eine Somatropin-Therapie noch etwas bei mir verändern würde. Die Körpergröße meiner Eltern liegt bei 1,58 (Mutter) und 1,86 (Vater). Außerdem würde ich gerne wissen, welchen Arzt ich für mein Anliegen konsultieren soll. Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Blähungen durch Medikamente?

Gibt es Medikamente, die Blähungen hervorrufen können? Welche Medikamente sind das?

...zur Frage

Ist es nach einer GIST-Operation erforderlich Säurehemmer zu nehmen?

Säurehemmer sollen starke Nebenwirkungen haben. Da mir 2/3 vom Magen weggenommen wurden, halten es die Ärzte für erforderlich

...zur Frage

rezeptfreie antidepressia oder so?

ich brauche dringend oder andere stimmungsaufheller, die man ohne rezept kaufen kann....gibt es da was?

...zur Frage

Ich setze jetzt Atorvastatin Basics 10mg ab. Wie lange bleibt der Wirkstoff noch im Körper?

...zur Frage

Kann man was gegen Chronische Steißbein Schmerzen?

Mir wurde letztes Jahr im Oktober der Stuhl in der Schule weggezogen. Seit dem tut mir mein Steißbein weh, ich habe bald ein MRT. Es werden Chronische Steißbein Schmerzen vermutet, wenn das der Fall wäre kann man was dagegen machen?

Und Ich nehme seit 4 Tagen Ibrobrofen, der Arzt hat es mir empfehlen, es hilft allerdings nicht es tut immer noch weh, sollte ich es weiter nehmen, absetzen oder wieder zum Arzt oder zur Apotheke?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?