Cannabis Psychose?

3 Antworten

Nach dem ersten Mal wirst du wohl noch keine Psychose bekommen. Aber ich empfehle dir, lass die Finger von dem Teufelszeug, versuch es erst gar nicht!!!!!!

Ja, das ist möglich und es kann dann irreversibel sein. Genausogut kann es hundert Mal gut gehen und beim 101. Mal entsteht die Psychose. Niemand kann es vorher wissen. Es ist Ihr Körper und Sie haben selber die Verantwortung dafür und für Ihr Leben.

Cannabis kann eine Psychose auslösen aber nicht verursachen. Falls du Familienmitglieder hast die daran erkrankt sind würde ich den Arzt fragen ob du auch dafür anfällig bist. Dann lass es bleiben und wenn du unter 18 bist erstrecht. Ist nicht gut für juvenile Gehirne aber für Erwachsene eher harmlos.

Hilft Hanf bzw. Cannabis als Medizin bei Epilepsie?

Halloo :),

habe mal eine Frage zu medizinischem Cannabis und die Anwendung. Man findet wenig Infos im Netz und deswegen bin ich mir nicht ganz sicher. Meint ihr, dass man als Patient Cannabis bei Epilepsie verschrieben bekommen kann? Habe in der Familie einen Fall und wir suchen derzeit nach alternativen Medikamenten gegen die Anfälle. Dauerhaft kann das ja auch nicht gut sein.

Freue mich über jede Antwort und Info.

...zur Frage

Cannabis ab nächstes Jahr auf Rezept- bloß für wen und für welche Krankheitsbilder?

Guten Tag, weil ich vorhin was las, das man ab nächstes Jahr doch tatsächlich Cannabis für kranke Menschen zugänglich machen will, würde ich gerN wissen, auf welche Krankheiten man sich da genau festgelegt hat, denn das stand nun wieder nicht in dem Artikel. Gilt diese Gesetzeslockerung jetzt nur für sterbenskranke oder lässt sich auch mit Krankheiten wie Hüftarthrose bzw. - Hüftkopfnekrose davon "profitieren" , da das grade mich betrifft. Wegen den Schmerzen wird mir bereits das Opioid namens Oxycodon verschrieben, könnte mir vorstellen, das Oxycodon etwas zu reduzieren, wenn ich es mit etwas Cannabis ersetzen könnte. Wie das in der Realität natürlich aussieht, keine Ahnung, vielleicht verträgt sich das miteinander gar nicht, aber eine Frage ist ja keine Klage..

...zur Frage

Psychose nach einmaligen Cannabis konsum

Hab vor circa 6 Monaten zum ersten mal und auch zum letzten mal Cannabis konsumiert wurde mit herzrassen ins kranken Haus eingeliefert die ersten paar Wochen hatte ich nur panikattacken als ich dacht es wäre nun vorbei fing es bei mir an mit Herz stecken bin von Arzt zu Arzt verschiedene herz Kontrollen viele Ruhe ekgs, Belastungs EKG und Echo ich hatte ungefähr das Stechen 2 Monate lang mit Schwindel und Benommenheit hatte immer dass Gefühl mir gehts schlecht obwohl mein Arzt alles sei in Ordnung nun denk ich das ich kurz vor einem Schlaganfall bin da ich Ständig kopfschmerzen unso hab habe jz auch oft Blutdruck testen lassen alles ok nur eine leichte Schilddrüsen unterfunktion nun den ich das ich vllt irgendwie psychisch krank bin können solche Sachen vorkommen wenn man psychisch krank ist? Oder kommt es von der Schilddrüse?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?