Camembert schädlich in der Schwangerschaft?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Liane" hat dazu einmal einen Tipp gegeben:

Auf Rohmilchprodukte, wie etwa Rohmilchkäse, sollte man während der Schwangerschaft unbedingt verzichten!

Rohmilch kann nämlich Keime in Form von Lysterien enthalten. Die können zu einer Listeriose führen wodurch es zu schweren Schädigungen des Kindes im Mutterleib kommen kann.

Diese Keime sind in pasteurisierter Milch nicht enthalten.

Siehe: http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/keine-rohmilch-in-der-schwangerschaft

Lebensmittel aus Rohmilch können für das Ungeborene schädliche Bakterien, sogenannte Listerien enthalten. «Auch wenn Schäden durch Listeriose nur selten vorkommen, kann die werdende Mutter das Risiko senken, indem sie auf ihr Essen achtet», sagt Christian Albring, Frauenarzt vom Netzwerk Gesund ins Leben. Die Initiative wird vom Bundesernährungsministerium gefördert. Steht auf der Verpackung der Hinweis «mit Rohmilch hergestellt», sollten Schwangere vorsichtshalber darauf verzichten. Eine Ausnahme bildet lang gereifter Hartkäse wie Emmentaler. Weichkäse aus pasteurisierter Milch wie Camembert, Käse mit Oberflächenschmiere wie Harzer Roller, eingelegter Käse oder Frischkäse aus offenen Gefäßen wie Feta oder Schafskäse dagegen können durch Herstellung und Lagerung Listerien aufnehmen. Deshalb sollten Schwangere diese Sorten besser nicht essen.

Unbedenklich sind für Schwangere alle harten, festen Käsesorten aus wärmebehandelter Milch. Allerdings sollten sie die Rinde vor dem Verzehr besser entfernen.

http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_news_652_1_1197_rohmilchk-se-w-hrend-schwangerschaft-tabu.html

Sie will nur das Beste für ihr Kind.

37

Die Kuehe in der Schweiz und Oesterreich, deren Milch fuer Rohmilchkaese verwendet wird, werden staendig auf Krankheiten untersucht.

1

sie übertreibt nicht. alle lebensmittel aus rohmilch sollten in der schwangerschaft gemieden werden wegen der listerien, welche gefärlich fürs kind werden können. sie soll auf hartkäse umsteigen. finde es gut, daß sie auf nummer sicher gehen will. für rohes fleisch und rohen fisch gilt übrigens das gleiche. es gibt schließlich genug alternativen zu diesen lebensmitteln.

Schwangerschaft, bitte nicht!?!

Hey Leute, Ich bin dieses Jahr 18 geworden.. Seit ca. 2,5 Wochen schlafe ich sehr viel, aber auch unruhig... Habe hitzewallungen und Schweißausbrüche... Mir ist fast dauer schlecht, übergeben musste ich mich bisher zum Glück noch nicht, aber war schon oft kurz davor... Habe sehr oft und vorallem lange Bauchschmerzen/Krämpfe. Ich habe ziemlich an Gewicht zugenommen (2,6 Kilo) was eigentlich für mich mehr als untypisch und unrealistisch ist, da ich recht wenig esse... Verhüten tun mein Freund und ich natürlich, ich bekomme die 3-Monats-Spritze, aber meine Schwägerin (selber im 5. Monat Schwanger) meinte, das die Form meines Bauches nach Schwangerschaft aussieht... Einige andere Freunde, sprachen mich auch auf tierische Stimmungsschwankungen, "dickeren" Bauch usw. an... Ich bin total am verzweifeln... Ich bin total planlos, was ich machen soll, meine Frauenärztin würde auf Grund der Spritze eine Schwangerschaft ausschließen... Habe jetzt aber auch schon von mehreren Bekannten gehört, das die Spritze sehr schlecht und nicht wirklich Wirksam sein soll... Was soll ich nur machen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?