Butendes Zahnfleisch durch Zahnseide?

1 Antwort

Wenn das Zahnfleisch beim Anwenden von Zahnseide blutet, ist das ein Zeichen, dass das Zahnfleisch schon leicht entzündet ist. Wenn du das regelmäßig und richtig machst, sollte das Bluten mit der Zeit aufhören. Falls nicht, lass es dir nochmal von deinem Zahnarzt zeigen.

Kommt man mit Zahnseide zwischen alle Zähne? Oder stehen manche zu eng?

Ein Bekannter von mir hat erzählt, dass seine Zähne teilweise zu eng stünden, um Zahnseide benutzen zu können (wir sind irgendwie auf das Thema gekommen).

Ich hab behauptet, es müsse immer gehen - man müsste sich nur ein wenig mehr anstrengen dabei. Bei mir geht es bei manchen Zähnen auch schwerer, aber gehen tut es immer. Er meinte jedoch, das wäre nicht immer sinnvoll, weil man dabei ggf. das Zahnfleisch verletzen kann.

Jetzt bin ich etwas verunsichert - könnte er recht haben? Sollte ich bei den Zähnen, die auch bei mir eng stehen, lieber auf Zahnseide verzichten, um das Zahnfleisch nicht zu verletzen? Manchmal blutet es danach nämlich schon ...

...zur Frage

Taube Zunge und Mundgeruch

Ich habe ein Taubheitsgefühl auf der Zungenspitze, schmecke oft einen sauren (oder süßlichen?) Geschmack, habe einen trockenen Mund und Mundgeruch. ich putze sehr gründlich meine Zähne, verwende zahnseide und Zungenputzer sowie ein Gurgelmittel aus der Apotheke, doch nichts hilft mir irgendwie weiter. Ich hatte vor zwei Wochen eine zahn Op (Zahnarzt hat gesagt ist alles in Ordnung) und seit einer Woche muss ich Medikamente (wegen Schlaflosigkeit) nehmen. Ich hatte schon immer leichte Mundgeruchprobleme aber mehr auch nicht...was kann ich gegen all diese Symptome tun und woher kommen sie? Eien Mandelentzündung kann es nicht sein, die hab ich nicht mehr und ansonsten fühl ich mich gesund und munter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?