Büschelweise Haare beim Haarewaschen in den Händen - welches Mineral kann das aufhalten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Wenn das öfter vorkommt, dann solltest du mal zum Arzt gehen und dort ein Blutbild machen lassen. Haarausfall kann verschiedene Ursachen haben. Spontan fallen mir da Eisenmangel oder ein Problem mit der Schilddrüse ein. Manchmal können auch Nebenwirkungen von Medikamenten zu Haarausfall führen.

Aber ich halte nichts davon einfach mal auf Verdacht, weil bei irgendeinem Mineralstoffmangel Haarausfall auftreten könnte, dieses einfach so einzunehmen. Dafür gibt es zu viele andere mögliche Ursachen.

Übrigens kann es auch wenn du nicht schwanger oder in den Wechseljahren bist eine hormonelle Ursache haben.

Ein weiterer möglicher Auslöser könnte auch Stress sein. Oder auch eine erbliche Veranlagung.

Kannst du auch hier nachlesen:

http://www.onmeda.de/krankheiten/haarausfall-ursachen-diffuser-haarausfall-%28diffuse-alopezie%29-1263-6.html

Viele Grüße!

Haarausfall kann sehr viele Ursachen haben, von Hormonschwankungen über akute Erkrankungen und Medikamente bis zu Mineralstoffwechselstörungen. Ein Hautarzt veranlasst nach Untersuchung und Befragung gegebenenfalls eine Haaranalyse.

Was möchtest Du wissen?