Bügel BH's schädlich für den Busen?

3 Antworten

Das glaube ich nicht. Hier kann man vielleicht mehr erfahren? http://www.catmistress.de/

Liebe/r inistrot,

Fragen und Antworten dürfen auf gesundheitsfrage.net nicht dazu genutzt werden, eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten. Du kannst über Dein Profil auf Deinen Blog hinweisen. Gerne kannst Du aber mit detaillierten Infos, warum Du diesen Ratschlag gibst, dem Fragesteller weiterhelfen und Dich bei der Community bekannt machen.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien.

Vielen Dank für Dein Verständnis und viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Das Problem mit den BH's ist i.d.R. nicht der Bügel sondern dies, das viele Frauen ihre BH-Grösse nicht wirklich kennen und schlecht sitzende BH's anziehen, die dann zu körperlichen Beschwerden führen können. Es gibt Situationen, bei denen der Bügel-BH zu Beschwerden führen kann, z.B. wärend einer Schwangerschaft, wo die Brust sich verändert oder auch bei Osteoporose-Patientinnen, wo z.B Sinterungsfrakturen zu Problemen führen können. Ansonsten sollte man seine Unter-Brust-Masse genau nachmessen (lassen) und die Körbchengrösse bestimmen (lassen), sich vll. in einem guten Fachgeschäften vom geschulten Fachpersonal helfen lassen, dann hat man auch selten Probleme mit dem BH, egal ob Bügel oder "normaler"BH.

Gut sitzende Bügel-BHs sind wahrscheinlich nicht schädlich. Wenn der Bügel allerdings drückt, weil der BH nicht richtig sitzt, können Druckstellen entstehen, die wiederum die Duchblutung stören können. Daher wird auch während der Schwangerschaft vom Tragen eines Bügel-BHs abgeraten, weil sich die Brust verändert und dadurch Druckstellen entstehen könnten und die sich entwickelnden Milchkanäle gequetscht werden könnten.

Was möchtest Du wissen?