budes easyhaler kortison

2 Antworten

Es ist ein großer Unterschied, ob man Kortison lokal (wie über Inhalation) oder systemisch (über Tabletten oder Spritzen) anwendet. Nebenwirkungen treten vor allem bei langer, hoher systemischer Anwendung auf. Eine lokale Anwendung ist harmlos. Sie wirkt nur vor Ort - bei deinem Spray in den Bronchien. Auch sind die Dosen bei lokaler Anwendung weit geringer, als bei systemischer Anwendung, weil der Wirkstoff nicht erst den gesamten Blutkreislauf durchläuft, bevor etwas davon da ankommt, wo man es braucht.

Du kannst dein Medikament also beruhigt nehmen.

Hallo Saaarah!

Als Asthmatikerin kann ich Dich da voll beruhigen. Bei diesem Asthma-Spray handelt es sich um ein nur lokal wirksames, kortísonhaltiges Spray. Da ist das Kortison so gering dosiert, das es sich nicht auf den übrigen Körper auswirkt, sondern nur in der Lunge/den Bronchien wirkt. Anders ist es, wenn man über längere Zeit Kortison-Tabletten zusätzlich einnehmen muss!!! Nur dann treten die o.g. Nebenwirkungen auf. Wende daher das Spray ganz beruhigt an, es wird die Atmung erheblich verbessern! Nach der Anwendung sollte man aber gründlich mit Wasser gurgeln, damit sich im Rachen keine Pilze breitmachen können. Solltest Du dauerhaft Asthma haben, dann frag mal nach einer "Asthma-Schulung" und nach einer** "Lungensport-Gruppe als Reha-Sport"(bezahlt die KK!).** Dort bekommst Du viele gute Tipps und Anregungen, um mit dieser Krankheit im Alltag besser klarzukommen.

Alles Gute wünscht walesca

Was möchtest Du wissen?