Brustwarzen-Stillen überhaupt möglich?

 - (Schwangerschaft, Brust, Warzen)  - (Schwangerschaft, Brust, Warzen)

2 Antworten

Huhu :)

In welcher Ss-Woche bist du denn? So viel ich weiß bildet sich die Vormilch zum Ende der ss ist , denke ich aber, auch bei jedem unterschiedlich :0 Die richtige Muttermilch ensteht dann eigtl erst nach der Geburt, wenn der Säugling dann das erste mal an die Brust kommt

Ich denke trotzdem dass das Stillen möglich ist, denn du hast ja (im Normalfall) trotzdem die Milchdrüsen, aus welchen die Milch austritt!

Zur Sicherheit solltest du lieber mit deiner/ deinem Frauenärztin/ Frauenarzt oder der Hebamme reden! :)

Eine schöne Schwangerschaft und viel Glück !

hallo, also die eine brustwarze sieht ja voll normal aus und die andere ist etwas eingesunken, aber auch das sollte dem baby nichts ausmachen! viele denken, dass babies nur den nippel in den mund nehmen (und wenn das tut sauweh!!! :)), fast die ganze brustwarze (also mit nippelhof) wird eingesogen und dann sollte das auch mit der etwas eingenickten brustwarze klappen! ausserdem kannst du ja auch deine frauenaerzting fragen, und die sollte deine brueste ja auch kennen und haette sicher was gesagt, wenn das ein problem sein sollte.. notfalls gibt es in der apotheke auch stillhuetchen :) und was die milch angeht: bis einige tage nach der geburt hat man normalerweise keine milch. anfangs ist es die vormilch, so die ersten 2 tage und dann kommt der milcheinschuss! einfach kleine warnung: das kann recht deftig sein, koerperlich und emotional! in meinem krankenhaus und auch bei meiner mutter nannten sie den 3. tag auch den heultag, da wurde mir ploetzlich alles zuviel und meine brueste wuchsen von einer vorschwangerschaft 75b auf 95F!! das war deftig und tat sehr weh! so wie euter von den kuehen, pralle voll mit milch :))

am anfang werden dir auch alle sagen, dass da noch nicht genug milch ist, etc. schau zu, dass du eine gute hebamme hast oder eine stillhilfe und mach dir keinen stress! vertrau dir und deinem koerper!!!!

ich wuensche dir noch eine schoene schwangerschaft und eine gute geburt und von was ich sehen kann wuerde ich mir keine sorgen machen .

mfg mamamanon

Brustscherzen, Brustwarzen, Nippel schmerzen und ein enormes ziehen!

Hay User,

Wie oben genannt, hab ich über mehrere Jahre hinweg, relativ starke Brustscherzen, Spannungen, Nippel schmerzen (aber nur der rechte Nippel) Brustwarzen schmerzen und ich habe jeden Tag und jede Nacht ein enormes ziehen und spann Gefühl. Das merkwürdige ist genau an den gleicschmerzen obenlinks und rechts) an beiden brüsten, hab ich sehr starke Schmerzen und das JEDEN TAG über 24std. Wirklich! Die Schmerzen sind außen und etwas unten und oben, zum genauen erklären, (nehmen Sie ihre Brüste in die Hand, also legen Sie ihre Hände unter die Brüste und heben Sie sie etwas an.) Der Bereich tut mir sehr sehr weh. Sprich von der Achsel an bis zu der mitte unten. ( o ) ( o )j ...das kleine "j" zeigt so ungefähr die schmerzende stelle. Jedenfalls, ich war beim FA doch die findet nichts, ich spüre selbst an den stellen außen, an beiden Seiten einen Knoten. Ich weiß nicht ob ich es so nennen kann, es fühlt sich hart an, ich kann den Klumpen bewegen und in die Hand nehmen. Es tut sehr weh. Was ihr wissen müsst. Ich bin 20 Jahre, voll ausgewachsen und ausgereift. Ich habe eine Krankheit die mich nicht weiter wachsen lässt. Bzw. meine Medikamente lassen das nicht mehr zu, seit meinem 12ten Lebensjahr. Ich bin ein lebenlang 1.50m klein. Die FA meinte, meine Brüste würden bis zu meinem 25sigsten Lebensjahr wachsen. Doch das kann nicht sein, die Burst würde dann überall gleich weh tun. Ich habe Körbchengröße (links) 75c und (rechts) 80b/80c. Meine rechte Burst ist ziemlich schwer und ich halte sie oft mit meiner Hand (zuhause) weil sie so weh tut. Bh's schmerzen bei mir extrem, die engen sie zu sehr ein. (Nein einen größeren Bh ist nicht möglich) meine Brüste hängen, besonders die rechte klar. Ob das was mit den schmerzen zu tun hat? Jedenfalls tut es mir leid für den unglaublich langen Text, aber ich kann mich einfach nicht kurz fassen. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. (FA wechseln kann ich nicht, hab einen Vertrag unterschrieben) kenn mich da nicht aus. Auf alle fälle, ich brauch eine spezielle Burst Untersuchung, aber die kostet. Da mein FA mir dabei nicht zustimmen will, zahlt die Krankenkasse dir Untersuchung nicht. Ps: meine Periode kommt unregelmäßig, jetzt am We müsste ich sie bekommen mit ca. 7 Tage Verspätung. (Nein ich bin nicht schwanger, mein letzter ungewollt (unverhüteter) Verkehr war im Februar 2014. ca. Ne woche nach meinem Geb. Hab die Pille danach im Kkh geholt um 17uhr denn der Verkehr war um 1uhr Nachts. Der Test ergab (NEGATV) Urintest. (Ich darf die normale Pille nicht nehmen) Ich bin jetzt les und nicht mehr Bi und somit wird Verkehr mit einem Mann nicht mehr passieren. So. Bitte um Rat. :( Lg. Lesohne.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?