Brusterhaltene Operation bei Brustkrebs

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Abend! Erstmal wünsche ich deiner Mutter und auch ihrer Familie natürlich alles Gute, Kraft und Zuversicht. Zu deiner Frage erstmal ein paar allgemeine Dinge: Die Brusterhaltende Operation kann heute in den meisten Fällen von Brustkrebs, in Kombination mit einer Chemo- beziehungsweise Strahlentherapie, durchgeführt werden.

Das Risiko, dass der Tumor wieder auftritt (Rezidiv), ist nach einer brusterhaltenden Operation im Vergleich zu einer Radikaloperation zwar erhöht, lässt sich durch die anschließende Bestrahlung des Restbrustgewebes jedoch wieder deutlich senken. Auch die Langzeit-Überlebensraten sind – unabhängig vom Alter der Betroffenen und vom Erkrankungsstadium – durch eine Strahlentherapie erheblich verbessert. Daher schließt sich einer brusterhaltenden Operation eine Strahlentherapie an.

Der Status der Lymphknoten ist entscheidend für die weitere Brustkrebs-Therapie und ein wesentlichen Faktor für die Beurteilung des Krankheitsverlaufs. Deshalb werden die Lymphknoten in der Achselhöhle (axilläre Lymphknoten) während der Brustkrebs-Operation untersucht und gegebenenfalls vollständig entfernt.

Entweder werden mehr als zehn Lymphknoten entnommen und untersucht. Alternativ kann die so genannte Senitel-Node-Biopsie zur Bestimmung des Lymphknotenbefalls durchgeführt werden. Dabei wird vor der Operation ein Radionuklid in die Umgebung des Mammakarzinoms injiziert und anschließend mit einem Detektor geprüft, ob sich der radioaktive Stoff in einem Lymphknoten angereichert hat. Der erste Lymphknoten, der das Radionuklid speichert, wird Wächterlymphknoten oder Sentinel-Node genannt. Er wird entfernt und histologisch untersucht. Wenn er von Metastasen befallen ist, schließt sich eine operative Entfernung aller Lymphknoten an.

Je nachdem in welchem Teil der Brust (Quadrant) der Tumor bei deiner Mutter lokalisiert ist und natürlich abhängig von der Größe, Tiefe,etc. wird das Ergebnis der Operation ausfallen. Generell kann man sagen, dass die Ergebnisse immer besser werden und die meisten Frauen zufrieden sind. Ich weiss, dass die komplette BET von der Krankenkasse bezahlt wird. Auch wird eine Brustverkleinerung im Rahmen der BET übernommen. Eine Brustverkleinerung und Anpassung der gesunden Brust an das Endergebnis der kranken muss denke ich von der Patientin selbst bezahlt werden.

Ich habe Brustkrebs mit Knochenmetastasen und möchte Fragen dazu stellen.

Seit 2005 leide ich an Brustkrebs, Herc. positiv, grading 3. Es wurde brusterhaltend operiert und seit März 2007 habe ich nun Knochenmetastasen. Festgestellt wurde der Bruch der re, Darmbeinschaufel. Seitdem leide ich unter starken Knochenschmerzen die mit Opiaten behandelt werden. Die Behandlung der Metas. besteht in wöchentlichen Herceptin 2mg Infusionen und viewöchentlichen Pamidronat (Bisphosphonat) Infusionen. Ich hatte am Anfang starke Nebenwirkungen mit Fieber, Gelenkschmerzen usw. Nach einem erneuten Knochenszintigramm wurden aktive Herde im gesamten Beckenraum, LWS 4/5, BWS 9 festgestellt. Besonders die Meta. der BWS schmerzt sehr, obwohl da auf dem CT noch garnichts zu sehen ist. Was bedeutet das? Ist da nun eine Mata? Weshalb schmerzt der Bereich an der BWS so? Muß ich Angst vor Bruch des Wirbels haben? Sollte da evt. doch noch mit Chemo behandelt werden (ich hatte 2005 im Anschluß FEC 6x)? Ich bin sehr verunsichert und einfach müde zu kämpfen. Gruß die Steglitzkati

...zur Frage

Ab welchem Alter wird bei der Vorsorgeuntersuchung die Brust der Frau abgetastet?

Und wie lange nehmen sich die Ärzte dafür Zeit?

...zur Frage

Wovon hängt ab, wann Brustkrebs metastasiert?

Man sagt ja immer, ab einer bestimmten Größe neigt ein bestimmter Tumor dazu, zu metastasieren. Wie ist das bei Brustkrebs.. hängt das da von der absoluten Größe des Tumors ab, oder von dem Verhältnis vom Tumor zur Brust?

In einer sehr großen Brust ist es ja unglaublich schwer, etwas zu tasten... metastasiert ein sagen wir 2 cm Tumor in einer kleinen Brust, wo man ihn ja wahrscheinlich sehr schnell tasten würde, genauso schnell wie in einer sehr großen Brust (wo man kaum eine Chance hat, ihn zu finden)?

...zur Frage

Aus meinen Brustwarzen kommt weißliches Sekret

Ich habe letztens beim Abtrocknen gemerkt, dass aus meinen Brustwarzen bei leichtem Druck weißes Sekret austritt. Deutet das auf eine Erkrankung hin? Meine Brust taste ich regelmäßig ab, habe aber nie einen Knoten ertastet.

...zur Frage

Stechende schmerzen brust frau?

Hallo ich habe vor 2 tagen plötzlich in der linken brust stechende brustschmerzen bekommen und die linke brust ist auch sehr empfindlich. Der stechende schmerz kommt unregelmässig und ich kann nichts gegen ihn tun da die schmerzen so extrem stark sind. Ich hatte meine periode erst gerade und hatte noch nie solche schmerzen und kenne diesen schmerz nicht. Im intim bereich war am sonntag der scheideneingang so angeschwollen das mann nichts mehr genau erkennen konnte. Plötzlich auftretende übelkeit ist seit 3 tagen auch täglich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?