Frage von SmittyWerben, 26

Bringt es was die Ferse durch Salben zu wärmen ?

Hi,

Ich habe mir für 2,5 Monaten eine Fersenverstauchung zugezogen. Durch das anfängliche kühlen und durch Sportsalben ist es am Anfang echt besser geworden. Nur jetzt kommt es mir so vor, als würde die Heilung stagnieren... Helfen da vielleicht Wärmesalben um die Heilung zu unterstützen?

Ich danke für eure Antworten

Antwort
von Winherby, 16

Eine gute Durchblutung ist immer wichtig für Heilungsprozesse, daher finde ich die Idee Erfolg versprechend.

Falls es nichts bringt, oder die Haut zu stark gereizt wird, dann mach stellvertretend heisse Fußbäder.

Allerdings frage ich Dich, welche Heilung derzeit nach Deinem Empfinden stagniert?

 War der Knochen beschädigt, war die Knochenhaut gereizt, war das Gewebe über dem Knochen entzündet, war die Plantaraponeurose involviert, oder was sonst bedarf derzeit noch immer der Heilung? Ist derzeit noch ein restl. Hämatom vorhanden? Dann ist die Wärme sehr Erfolg versprechend.

Solange keine Entzündung im Spiel ist mach den Versuch mit der Wärmetherapie. LG

Kommentar von SmittyWerben ,

Danke für deine Antwort. Ja ich kann wieder normal joggen und gehen. Nur gibt es eine bestimmte Stelle, die wenn ich zu fest drauf drücke, noch weh tut. Diese ist rechts am fersenbein. Entzündungen habe ich meiner Meinung nach nicht. Ich habe keinen Schwellung oder Hitze Erscheinungen gesehen. Ich probiere dann mal die Wärmetherapie und auch deinen Ratschlag. :) Danke. 

Kommentar von lisolemio ,

Frag einen Arzt. Es kann durchaus sein, dass du immer noch etwas davon spüren wirst. Aber ob das normal ist, weiß ich nicht. Frag lieber nach!

Antwort
von johannameiss, 4

Hey ich würde zum Arzt gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten