Brennende, gereizte, Rote Augen nach dem Aufstehen

1 Antwort

Ich vermute eine Allergie, in Besonderen eine Hausstauballergie, denn die Milben, die das Auslösen, kommen vor allem im Bett vor.

Es gibt spezielle Bettwäsche für den Fall, das du die Allergie hast.

Müdigkeit bis zur Schläfrigkeit, starke Kopfschmerzen und stärker werdende Übelkeit

Hallo

Ich habe mal eine frage, denn ich kann meine immer stärker werdende Symptome nicht mehr klar einordnen. Zuerst begann alles mit der Müdigkeit, es kam schon vor das ich mich in der Schule abmelden musste, da ich nicht aufstehen konnte. Doch schlimmer war es als diese unendlich schwere Schläfrigkeit begann, ich lag bis 12 Uhr im Bett und konnte wirklich nicht aufstehen, es war zum verzweifeln. Zwischendurch hatte ich 2 3 mal Kopfschmerzen, meist die ganze Nacht. Also das lag im Raster von 1 1/2 Monaten. Danach ging ich zu meiner Hausärztin und erläuterte ihr meine Beschwerden, daraufhin wurde mir Blut abgenommen und ein relativer Eisenmangel bestand. Ich erhielt Tabletten, Ferry-sanol. Ich hatte mit der Therapie begonnen und merkte auf Anhieb nicht sonderlich einen Unterschied/Verbesserung. Aber ca. Die 4 Nacht mit dieser Therapie hatte ich die schlimmsten Kopfschmerzen, die ganze Nacht lag ich schlaflos im Bett und weitere Symptome waren das ich ein schwarzes Quadrat mit den Augen sah, bzw. Auch Schwarze Punkte, Übelkeit entstand dann auch und die war unerträglich. Erbrechen konnte ich aber nicht. Und jetzt habe ich starke bauchkrämpfe und Übelkeit, fühle mich schwach und kann mich überhaupt nicht konzentrieren. Das fiel mir dann in der Schule so schwer (konzentrationsschwäche ist auch schon ein Problem), ich hätte das Gefühl das ich gleich zusammenbreche. Auf jeden fall verstärken sich diese Symptome und ich verstehe den Zusammenhang der einzelnen Symptome nicht. Hat jemand selbst schon so etwas erlebt oder kann mir sonst irgendwie einen Rat geben? Danke vielmals!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?