brennen und jucken nach Sex

3 Antworten

Die Symtome könnte durch eine Pilzinfektion oder eine Blasenenzündung verursacht werden. Genauers kann dir nur dein Doc sagen. Probiotischer Joghurt würde bei einer Pilzinfektion helfen.

Damit kannst du auch ohne Termin zum Arzt gehen. Hast ja Schmerzen. Wieso man damit ewig rumläuft bleibt wohl dein Geheimnis. :-/

Wird wohl eine Entzündung sein.

Wenn ihr eh keine Kondome nutzt, wieso errwähnst du dann eine Latexallergie?

Habe gerade noch einmal bei einem neuen FA angerufen, sie meinten das sei nicht so wichtig i könne 2-3 Wochen warten!!!!

0
@Celinetk

Nicht anrufen, hingehen! Du hast Schmerzen und musst drangenommen werden!

0

Würde zum Artzt gehen. Könnte eventuell auch ein Pilz sein oder Pakterien vom Oralsex. Hatte meine Freundin auch schon dann kahm heraus das es von Zahnpasta stammte die beim Oralsex an die Vagina gelangte und natürlich brannte. Sehr unangenehm kann aber passieren.

Schmerzen beim Sex + angst vor Frauenarzt?

Hallo Ich habe große stechende und drückende schmerzen beim Sex. Ich habe auch schmerzen bei Selbstbefriedigung, ich merke dass an der Scheidenwand innen, ein ganz großer geschwollener Knubbel ist der weh tut wenn man ihn berührt, anfangs dachte ich dass ist nur der G-punkt jetzt hab ich aber angst, dass es ein anderer Knubbel sein könnte der nicht dort hingehört. Auch wenn ich einen Tampon einführen will, tut es so sehr weh, dass es einfach unmöglich ist, und deshalb benutze ich keine Tampons mehr. Ich war schon mal beim Frauenarzt deswegen, der hat herausgefunden, dass ich Scheidenpilz habe/hatte und er meinte, dass deswegen die schmerzen gekommen sind und nach der Salbe wird es besser werden. Aber ich hab immer noch schmerzen und jetzt nicht nur beim Sex sondern auch normal wenn ich gar nichts mache. Es ist auf der linken Seite der schmerz strahlt bis zum Bauch und zu den Hüften aus. Was könnte das sein? Kann es was schlimmes sein. Heute um 14-18 Uhr hat der Frauenarzt offen und ich kann dann noch einen Termin vereinbaren. Ich weiß es klingt total Kindisch aber irgendwie traue ich mich nicht über dieses Problem zu sprechen. Ich traue mich nicht zu sagen, dass es beim Sex oder Selbstbefriedigen weh tut, weil es was persönliches ist. Darüber hinaus mag ich den Frauenarzt gar nicht, ich habe schon krampfhaft nach anderen Ärzten gesucht aber niemand will mich als Patientin nehmen weil alle Praxen irgendwie schon voll sind. Natürlich werde ich heute diesbezüglich anrufen, weil es ja wichtig ist es kann ja sein dass es irgendwas ernstes ist, was herausoperiert werden muss. Außerdem will ich ja mit meinem Partner weiterhin Sex haben, ich möchte nicht das durch so was unser Sexualleben so stark beeinflusst wird. Hatte jemand von euch schon so was ähnliches? Wenn ja was war es?

LG, eine lila Katze.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?