Brennen im intim Bereich

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du schon einen Pilz im Mund hast, wirst Du sicher auch einen in Deinem Intimbereich haben und das kann sehr unangenehm und schmerzhaft sein. Das kommt von der Antibiotikaeinnahme und Du musst unbedingt Deine Darmschleimhaut wieder aufbauen, z.B. mit Hefekulturen, wie in Perenterol. Im Darm herrscht ein Gleichgewicht zwischen guten und schlechten(krankmachenden Bakterien), wird es durcheinander gebracht durch die Antibiotikaeinnahme, überwiegt ein Anteil und es kommt zu anderen Infektion wie z.B. mit Pilzsporen. Das Imunsystem macht schlapp. Neben den lokalen Anwendungen von Antimykotika, gibt es auch welche die innerlich wirken und in Tablettenform verabreicht werden können, das wäre ja dann sinnvoll. Und wie gesagt: Unbedingt die Darmschleimhaut wieder aufbauen, helfen können außerdem Probiotische Kulturen wie sie in Joghurt enthalten sind. Gute Besserung!

Ich weiß ja nicht wo du wohnst, in Hamburg gibt es Notfall Praxen die aufhaben, wenn die Arztpraxen geschlossen haben, wenn ihr nicht solche Praxen habt, würde ich die Notfallstation des Krankenhauses aufsuchen, du musst dich ja nicht mit dem Brennen, Jucken und den Schmerzen bis am Montag quälen.

Gute Besserung

Das kommt vom Antibiotikum, ja, leider sehr oft! Gegen die Schmerzen und das Jucken kannst Du kühlen. Wenn gar nichts mehr hilft, kannst Du eine kortisonhaltige Salbe nehmen.Die hilft in jedem Fall, auch wenn sie den Körper natürlich belastet!

Was möchtest Du wissen?