Brennen im Bauchraum. Was kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich will Ihnen um Gottes Willen keine Angst machen, aber ich würde Ihnen dringend empfehlen, die Bauchspeicheldrüse näher untersuchen zu lassen. Der brennende Schmerz, der Schmerzpunkt links über dem Bauchnabel und die Abgeschlagenheit könnten auf ein Problem an dieser Stelle hinweisen. Eine vergrößerte Milz (der Fachmann spricht von einer Splenomegalie) weißt meist auf einen Entzündungsprozess im Körper hin. Eigenartig, wenn das MRT (glücklicherweise) unauffällig war, lassen Sie aber die BSD nochmal näher unter die Lupe nehmen.

Warte erstmal ab was die Blutwerte sagen , nur lass dich bitte nicht mit "reizmagen" abservieren..."reizmagen" wird immer dann diagnostiziert wenn Ärzte auf Anhieb nix finden und kein Bock mehr haben zu suchen...aber es muss ja was im Befund stehen...ohne gibt keine Kohle.. 

Was du beschreibst klingt nach einer magenschleimhautenzündung , ist schon merkwürdig das bei der Spiegelung nix gesehen wurde.

Ich weiss natürlich nicht wie deine Ernährung aussieht und dein lebensstyl ...bist du Raucher?  Auch das greift den Magen an.

Noch ein kleiner Tipp am Rande falls du das mal probieren willst.

http://www.heilenmitpilzen.de/hericium.html

Was möchtest Du wissen?