brennen beiden Beine.

1 Antwort

Ursachen für diese Beschwerden können neurologischer Art sein, Nervenschädigungen, Stoffwechselerkrankungen oder auch Vitaminmangel sein. Gehe bitte mal zum Arzt und lass das abkären.

Alles Gute von rulamann

Brennen und ziehen im Schienbein?

Hallo

Ich habe seit 2 Wochen immer wieder einen brennenden, ziehenden und dumpfen Schmerz (schwierig zu beschreiben) in den Schienbeinen. Die Schmerzen kommen meistens bei Belastung, manchmal aber auch im Ruhezustand und dann sind sie pulsierend. Die Schmerzen sind vor allem auf der Vorderseite, manchmal schmerzt es aber auch bis in die Waden. Wenn ich mich auf den Boden Knie, fühlt es sich an, als wären meine Waden zu gross und würden eingequetscht werden. (tönt bescheuert ich weiss)

Ich hatte im Sommer eine Knochenhautzentzündung und war deshalb auch beim Arzt. Ich habe dann meine Beine geschont und die Entzündung ging wieder weg. Die Schmerzen haben sich damals aber anders angefühlt ( dumpf, und ich hatte das Gefühl meine Beine knicken bei Belastung ein)

Habe ich erneut eine Knochenhautentzündung oder habt ihr eine andere Idee, was es sein könnt? (ich will wenn möglich nicht zum Arzt, vor allem nicht, wenn er nur wieder eine Knochenhautentzündung feststellt. Schliesslich kann er dann auch nicht viel machen)

Danke für eure Antworten LG Laurais

...zur Frage

Eingewachsene Haare komplett an beiden Beinen - was tun?

Hallo Leute,

Ich bräuchte da mal dringend Hilfe.

Ich hab mir vor ein paar wochen die Beine (unten) epilieren lassen und jetzt sind die Haare mit Schmerzen und Jucken in der Haut zurückgewachsen. Es geht hier aber nicht um 2 oder 3, sondern zwei volle Beine eingewachsener Haare.

Sie Schmerzen und jucken und sehen auch nicht schön aus (rote flecken ) . Ich hab probiert ein paar mit der pinzette rauszuziehen, aber es sind einfach viel zu viele...

Kann mir bitte jemand weiterhelfen??? Danke L

...zur Frage

Wird die verbrannte Haut 2ten Grades mal wieder normal ?

Ich habe vor nunmehr 6 1/2 Wochen an beiden Beinen von den Zehen bis über die Knie Verbrennungen 2 ten Grades erlitten ! 5 Tage lang waren die Beine am schmerzen und brennen und sie waren extrem heiß und rot und es durtfe nichts drankommen ! Ursache explodierendes Gas mit Feuer, und Feuerwehr usw kam auch, ich mittendrin ! hatte sicher 30 oder mehr Schutzengel ! Die Beine direkt mit Wasser aus Schlauch gekühlt und da keine Blasen zu sehen waren, weiter mit Brandgel bedeckt sterile Tücher drauf und abgekochtes Wasser darauf gesprüht, die ganze Nacht und die nächsten 2 Tage gekühlt ! Nach ca 65 Stunden entstanden die ersten Blasen da bin ich zum Dok und dort wurden die Blasen aufgeschnitten mit Sterilen Verbänden abgedeckt und danach jeden 2 ten Tag zum Dok ! Nach knapp 2 Wochen waren alle Blasen weg und die Haut löste sich in Fetzen von den Beinen ! Es tat nichts mehr weh nach 6 Tagen ! Nun ist es aber so, das die neue Haut irgendwie fest ist, ja härter als die andere ! kann es nicht anders beschreiben ! Nun ich creme mit Nivea mehrmals täglich und auch mit Ureacreme im Wechsel die Beine ein extra Dok gefragt ob ich das darf ! Möchte nun wissen ob irgendwann diese Haut auch wieder weicher wird oder bleibt die immer so ! es grüßt euch omamoni nun auch Toasti genannt

...zur Frage

Scheidenpilz vom Darm?

Hallo liebe Experten und Vielwisser, Habe seit einer Woche Brennen im Genkitalbereich , teilweise auch Juckreiz. Im Vergrößerungsspiegel habe ich dann so an den Seiten hin bis zum Damm so rote Stellen die wenn man drauf drückt brennen. Ausfluss habe ich nicht . Da mein Hausarzt in Urlaub ist bekomme ich das Ergebnis erst am 23. August , es wurde auf Darmpilz untersucht. Bislang wurden mir da die Ergebnisse i der Vergangenheit immer positiv waren kein Medikament ( wegen der Nebenwirkungen )verschrieben .Gibt es auch ein freiverkäufliches Medikament für Candida welches wirksam ist und kommt der Vaginalpilz durch die ständigen Sitzbäder die ich wegen der Enddarmschmerzen täglich mache.?? Hatte im Darmzertrum eine Proktologische Untersuchung mit beiden Spiegelungen ohne nennenswerten Befund (Beckenbodenschwäche und kleiner Hautdefekt wo für ich Diltazemsalbe bekam die ich Dreimal täglich anwenden soll.. Nun nehme ich Kadifungin Salbe ,beides ist jedoch nicht so toll daher versuche aber das ich noch einen Frauenarzttermin bekomme.+, auch weil die Beschwerden sehr unangenehm sind. Bin für jeden Rat u. Hinweis dankbar. LG, von Leila8

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?