Brauner Fleck im Nagel sollte ich damit zum Arzt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du ihn ganz plötzlich und auch ohne ein Trauma ( das heisst, ohne eine Verletzung wie zB den Finger eingeklemmt zu haben) bekommen hast, dann würde ich den beim Hautarzt anschauen lassen. Es können sich auch manchmal Leberflecken unter den Nägeln bilden, die dann auch entarten können.

Ich würde den Fleck, sofern hierfür keine erklärbare Ursache besteht (Finger eingeklemmt o.ä.) vorsichtshalber vom Hautarzt abklären lassen.

Nagel leicht abgelöst, aber wieder drangedrückt - wächst der wieder an?

Wir haben gestern eine Couch in der Wohnung umgestellt. Dabei habe ich mir den Fingernagel vom linken Mittelfinger blöd eingeklemmt und ihn ein gutes Stück abgerissen bzw. abgelöst.

Ich habe den Fingernagel reflexartig wieder auf den Finger gedrückt, es hat auch nur wenig geblutet (aber saumäßig wehgetan), dann hat meine Frau ein Pflaster drumgewickelt (um den Nagel zu fixieren). Wie gesagt, er war nicht ganz abgelöst, nur ungefähr zur Hälfte. Hat zuerst eben ziemlich weh getan, aber jetzt kaum noch. Nur, wenn man drauf drückt (was ich natürlich vermeide :-)).

Meine Frage: besteht eine Chance, dass der Nagel wieder festwächst? Oder muss ich jetzt damit rechnen, dass er auf alle Fälle ganz abfällt? Soll ich im letzteren Fall nicht lieber zum Arzt gehen und ihn gleich von ihm abnehmen lassen, damit der neue Nagel ggf. sauber nachwachsen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?