braucht man für eeg einen extra termin??

1 Antwort

Hallo Butterfly7,

das ist von Praxis zu Praxis unterschiedlich. Wenn du gleich beim Ausmachen des Termins gesagt hast warum du einen Termin brauchst dann wurde wahrscheinlich gleich ein EEG mit eingeplant.

Ich habe schon mind. 100 EEG hinter mir, eher mehr, und musste vorher noch nie auf irgend etwas verzichten. Meine Haare wasche ich auch lieber hinterher denn dann haben sie es dringend nötig ;-)

LG Anna

wie schneller einen termin beim neurologen bekommen?

möchte montag bei eine praxis anrufen für einen termin bei einem neurologen , wegen meinen drückended kopfschmerzen, übelkeit, schwindel (4 tage dauern sie schon an) nun möchte ich nicht 1-2 monate auf einen termin warten, vorallem weil ich auch angst habe das es was mit dem kopfschmerzen was ernstes sein kann (Hirntumor), wie bekomme ich schneller einen termin?

...zur Frage

Warum will der Narkosearzt einen Termin für einer OP?

Ich habe in nächster Zeit einen kleinen Eingriff vor mir und soll schon einige Tage vor dem Eingriff einen Termin mit dem Narkosearzt machen. Das Krankenhaus liegt aber nicht direkt vor der Haustüre, so dass es mir eher zuviel ist, extra schon vorher noch hinzufahren. Was will der Narkosearzt denn von mir?

...zur Frage

Kontakt zu Patienten nach Szintiegraphie als Schwangere?

Ich war zwecks Blutabnahme beim Nuklearmediziner. der Termin war extra so ausgelegt das ich nicht mit den gespritzten in Kontakt komme. Als ich ankam waren wohl aber noch welche da und die Arzthelferin bat mich darum bei ihr vorne zu warten. Ich war nur kurz im normalen Warteraum, wo wohl auch ein gespritzter Patient war. Ich bin in der 14 SSW und frage mich ob das jetzt schlimm war oder ob ich mir keine sorgen machen muss?

...zur Frage

Gehirnerschütterung vor 3 wochen. Noch immer beschwerden!

Ich habe vor ca. 3 Wochen einen Basketball mit voller Wucht gegen die rechte Kopfseite abbekommen der auch das Ohr mit traf. Lag wegen Schädel/Ohrprellung + Gehirnerschütterund 2 Tage im Krankenhaus und haben mich noch nicht mal untersucht. Der Chefarzt meinte Untersuchungen wären nicht wichtig u.s.w. Seit dem Unfall (hatte schon vor dem Unfall Probleme mit sehr starken Kopfschmerzen gehabt!!!) habe ich trotzdem noch ganz starke Kopfschmerzen, Gleichgewichtsstörungen & Ohrenschmerzen. War heute beim Neurologen und habe ein EEG machen lassen und da war alles ok. Bloß als der Arzt mich untersuchte sah es für mich nicht so wunderbar aus. Ich habe nicht mitbekommen was er meiner Mutter sagte, aber es ist nicht so gut. Er meinte nach 3 Wochen wäre dass nicht gut wenn immernoch die beschwerden da wären. (sie sind stärker geworden!) Deswegen ruft meine Mutter morgen im Krankenhaus an um einen Termin wegen einem CT zu bekommen.

Hattet ihr auch schonmal sowas gehabt? Wie ist es denn bei euch abgelaufen?

Freue mich über eure Antworten & schonmal Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?