Braucht man bei Schuppenflechte eine besondere Creme?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich leide auch unter Schuppenflechte (auf Schlau: Psoriasis ;-)) und habe sehr gute Erfahrungen mit Urea gemacht. Diese gibt es als Haut- &Gesichtscreme, als Handcreme, als Duschgel, als Shampoo. Urea ist = Harnstoff und wirkt besonders gut bei und gegen trockene Haut: Harnstoff (=Urea) vermag Feuchtigkeit zu binden, besitzt eine geringe schuppenlösende und die Schuppenbildung hemmende Wirksamkeit. Darüber hinaus macht er die Haut durchlässiger für weitere macht er die Haut durchlässiger für weitere antipsoriatische Wirkstoffe. (Quelle: lifeline.de).

Schuppenflechte ist viel, viel mehr als "trockene Haut". Meist sind dann dort rote Schuppen, und die Stellen sind scharf von der gesunden Haut abgegrenzt. Weiße Stellen (ohne Schuppen) könnten z.B. auch für eine Vitiligo sprechen. Geh lieber mal zu einem Hautarzt. Der kann Dir dann auch die passende Creme verschreiben. So lange tut's auch eine normale Feuchtigkeits- oder Urea-Creme.

also Creme hilft da gegen nicht!!! Dass beste wer ein Salzbad das tötet die Schuppen ab und das gibt es auch in einer apotheke oder man macht Urlaub zum Totenmeer weil ich selbst hatte sehr starke Schuppenflechte da hilft salz am besten aber kein Kochsalz!!!!! Lass dir von dein Artzt was auf schreiben

Was möchtest Du wissen?