Brauche technische Informationen zur PCA Schmerzpumpe und zur Anwenung

1 Antwort

Hallo,

Ich würde Dir empfehlen dich diesbezüglich mal um einen Praktikumsplatz in einem größeren Klinikum zu bewerben und zwar im Bereich Anästhesie-Intensivmedizin und Schmerztherapie. Das sind genau die Bereiche die PCA Pumpen zum Einsatz bringen und auch die dazu gehörigen Begleitbögen z.B Pat.Dokumentation - Schmerzintensität, Bolus, Medikamentendosis, Verweildauer uam.

Die Medikamentendosierung wird z.B vom Schmerztherapeuten/Anästhesisten festgelegt und die dazugehörige Förderrate z.B wie viel mg sollen in 1h verabreicht werden und der Bolus.

Der Pat. im Krankenhaus kann nur die PCA bedienen aber nicht bestücken und wechseln und auch nicht die Förderrate ändern am Perfuser. Das machen die Fachkräfte.

Die Konzentrationen hängen von den OPs ab und von Größe und Gewicht des Pat.

Postoperative PCA Pumpen werden mit z.B 15mg, 30mg, 45 mg Dipidolor auf 50 ml Na Cl 0,9 % bestückt.

Im Krankenhaus muss der Pat. nach Erhalt der PCA überhaupt nicht mehr mit einem Arzt sprechen dafür gibt es sogenannte Standards und Fachschwestern die sich darum kümmern z.B Anästhesieschwestern/Pfleger oder Pain (Schmerzschwestern/Pfleger.

Wie gesagt das ist nur ein Beispiel.

So und das sollte auch reichen alles andere würde hier den Rahmen sprengen.

Versuch dich mal mit einem Schmerztherapeuten auszutauschen der PCA Pumpen einsetzt.

LG bobbys

Kann man ein Rezept für ein Medikament nachreichen, wenn der Arzt im Urlaub ist?

Bei meiner Tante sind die Tabletten, die sie täglich nehmen muß ausgegangen. Beim Gangzum Arzt mußte sie feststellen, daß dieser für zwei Wochen im Urlaub ist. Gibt es die Möglichkeit das Medikament doch zu bekommen und das Rezept nachzureichen, wenn der Arzt wieder da ist?

...zur Frage

Gastritis von Amphetamin

Hallo, ich nehme seit einem Jahr Amphetamin gegen ADHS, da es mir als einziges Medikament wirklich hilft. Leider habe ich davon ein Magenproblem bekommen, Gastritis meinte der Arzt. Habe weder Schmerzen noch Übelkeit, aber andauernd Druck im Bauch, was ziemlich unangenehm ist. Einerseits fürchte ich, dass ich meiner Verdauung total schade, wenn ich weiterhin Amphetamin nehme, anderseits würde ich es nur sehr sehr ungern absetzen, da es mir einfach viel zu stark hilft. Gibt es eine Möglichkeit, wie ich es trotzdem weiter nehmen kann z.B. mit einem Magenschutzmittel, einer besonderen Ernährung oder so? LG

...zur Frage

Graue Haare werden wieder braun - Hautkrebs?

Hallo,

Ich bin weiblich und 17 Jahre. Seit ca. 4 Jahren habe ich an vereinzelten Stellen graue Haare, die ich rausziehe, wenn ich welche entdecke. Es sind aber zu viele, um sie alle rauszuziehen. Seit etwa einem Jahr wachsen manche der Haare wieder braun nach. Heute habe ich allerdings eine komische Entdeckung gemacht. Ein Haar war am Haaransatz grau, dann weiter unten braun und an der haarspitze wieder grau. In den letzten Jahren habe ich meine Ernährung nicht umgestellt, habe aber einige andere Gesundheitsprobleme.
Vor zwei Monaten hat mein Hausarzt ein kleines Blutbild machen lassen, welches keine Auffällgkeiten ergeben hat. Im Internet stieß ich als mögliche Ursache dafür auf Hautkrebs, was ich aber für unwahrscheinlich halte. Kennt jemand das Problem oder weiß wovon das kommen könnte?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Hilfe, kribbeln in der Oberlippe, Zunge, zeitw. rauschen in den Ohren....

Hi, ich bin neu hier. Bin 33 Jahre alt und habe so seit ca 1 1/2 Wochen folgende Symptome. Ich muss dazu noch erwähnen, das ich am 10.10. Vater einer weiteren süssen Tochter geworden bin. Unsere "große" ist 14 Monate alt. Und ungefähr seit der Geb, der 2. sind die Symptome da. Meine Oberlippe kribbelt an und an, sowie meine Zunge, auch habe ich ein komisches Rauschen in den Ohren (als wären diese zu (pumpen), aber nur für Sekunden), es fühlt sich dann auch komisch im Hinterkopf an. Vorher hatte ich auch z.w. kribbeln im Bein. Es ist schwer zu beschreiben das ganze für mich. Ich weiss halt nicht ob das Stress bedingt ist. Ist schon ziemlich hart mit den 2 kleinen hier. Bekomme auch des längeren schon Antidepresiva wegen anderen Sachen halt. Einen Bandscheibenvorfall hatte ich auch schon, aber ist ein paar Jahre her. Im Rücken (Schulterbereich) zieht es auch ab und an. Auch so seit dem Zeitpunkt. Mache mir voll die Gedanken was das sein könnte, ob es "nur" am Stress liegt oder doch an was anderem. Wenn es bis Montag nicht besser geworden ist, werde ich zum Arzt gehen.

Vielleicht hat jemand ja noch einen Tip für mich.

Danke Euch im vor raus.

Gruß Thomas

...zur Frage

Ersatz für Psychopharmaka

Gegen meine Angstattacken hat mein Arzt mir jetzt ein Medikament verschrieben. Ich weiß aber nicht recht, ob ich es wirklich nehmen soll, wer weiß was diese ganzen Chemikalien für Auswirkungen haben können. Kennt sich jemand mit solchen Angstzuständen aus, und weiß vielleicht eine andere Möglichkeit dagegen anzukämpfen?

...zur Frage

Blasenspasmex Wirkung

Hallo,

Ich interessiere mich für Blasenspasmex. Stimmt es das ein Medikament z.B. Spasmex, die Muskulatur der Blase (im optimalen Fall) entspannt und dadurch die Spannung der Blase unterdrückt, was dafür sorgt das die Blase Urin nicht so schnell ausscheidet und der Patient die Möglichkeit hat Urin besser halten zu können. Bitte wenns geht kurze physiologischen Mechanismus erklären in Kombination mit der zufuhr von Blasenspasmex.

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?