Brauche schnell Hilfe bei Zahnfleischentzündung

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist das von einen Tag auf den anderen so entstanden oder schleichend und ist das nur an einem Zahn oder an allen Zähnen? Wenn es nur an einem Zahn ist hast Du an der Stelle vllt zu doll geputzt oder Du hast Dir etwas rein gebissen. Du solltest erst mal eine weiche Zahnbürste nehmen und etwas zum spülen zB Meridol.

Wenn das schleichend aufgetreten ist, kann es sein dass sich bei Dir langsam eine Zahnfleischentzündung entwickelt hat, dies entsteht oft zuerst in den Zahnwischenräumen wenn diese nicht optimal gereinigt werden, dazu kannst Du eine Interdentalbürste nehmen. Andere Ursachen für eine Zahnfleischentzündung sind zB Schwangerschaft, rauchen, Stress, einige Erkrankungen oder eine Nebenwirkung von Medikamenten. Wenn bei Dir nicht nur 1 Zahn betroffen ist solltest Du Dir bald einen Termin beim Zahnarzt machen.

Danke für den Stern.

0

Hallo, es hört sich sehr nach einer Parodontose oder Parodontitis an,die sehr häufig Menschen ab dem 40. Lebensjahr befällt,aber auch schon junge Menschen bekommen sie. Die beste Vorbeugung ist regelmässiges Putzen mit einer weichen Zahnbürste,immer von "rot nach weiss",das bedeutet immer vom Zahn zum Zahnfleisch hin,sonst schrubbt man das Zahnfleisch weg und es entstehen freiliegende Zahnhälse.Nach einer überstandenen Erkältung oder Virusgrippe bitte immer die Zahnbürste wechseln.Regelmässige Mundspülungen helfen ebenfalls die Anzahl schädlicher Bakterien in Schach zu halten. Leider kann man selber nicht viel bei einer schon entstandenen Parodontose machen,meist kann nur der Zahnarzt mit einer Parodontosebehandlung die Erkrankung auf Dauer weg bekommen.Eine Parodontitis ist nicht nur begrenzt auf das Zahnfleisch,sondern es geht in den gesamten Blutkreislauf und kann sogar Herzkrankheiten begünstigen.Wenn man nicht sofort einen Termin bekommt,kann man zur Überbrückung Salbei und Nelkenöl-Spülungen machen.Das kühlt auch angenehm und lindert die Schmerzen und beruhigt.Gute Besserung,Elli

Ich kann dir dafür Kamistadgel empfehlen oder Salviathymol Tropfen. Beides wirkt entzündungshemmend und betäubend. Die Schmerzen werden weniger und die Entzündung sollte bald wieder verschwinden. ist das nicht der Fall, solltest du einen Arzt aufsuchen gehen.

Zahnfleischentzündungen kommen ja von Bakterien. Du solltest auf lange Sicht immer gut deine Zähne putzen und auch in kreisenden Bewegungen über das Zahnfleisch gehen. Was akut helfen würde wäre vielleicht Kamille oder dann aus der Apotheke eine Mundspülung die antibakteriell ist.

Was möchtest Du wissen?