Brauche ich schon wieder eine Zahnspange?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist normal, dass sich die Zähne mit der Zeit wieder verschieben. Besonders, wenn die Zähne sehr eng im Mund zusammenstehen. Da wird der eine nach einiger Zeit wieder von einem anderen verdrängt oder verdreht o.ä. Oft hilft es schon, wenn man seine alte herausnehmbare Zahnspange alles halbe Jahr mal wieder eine Zeit lang nachts trägt. Du kannst dir auch eine lockere Zahnspange für nachts anfertigen lassen, die die Zähne wieder ein bisschen richtet. Langfristig kann man sich Bögen hinter die Zahntreihe legen lassen, die die optimale Zahnstellung fixieren. Am besten lässt du dich beim Kieferorthopäden beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo seelenpflaster,

also, eigentlich sollte es nicht passieren, dass sich die Zähne wieder verschieben. Es gibt dafür jedoch Gründe, warum das passiert. Da ich deinen Fall jedoch nicht kenne, ist das schwierig für mich hier zu spekulieren. Eine Möglichkeit wäre z.B. dass die Ursache deine Zahnfehlstellung eine andere war, als die die behandelt wurde. Aber wie gesagt, dazu müsste ich deinen Fall genauer kennen.

Jetzt wieder mit einer Zahnspange anzufangen ist eher schwierig und du solltest dich da auf alles Fälle gut beraten lassen. Das Problem wird sein, dass es nur eine ästhetische Korrektur ist. Wahrscheinlich bist du auch schon über 18, d.h. die Krankenkasse wird gar nichts übernehmen. Solltest du es aber trotzdem durchführen wollen, gibt es natürlich diverse Techniken, um deine Zähne wieder richtig hinzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh am besten zum Kieferothopäden und lass dich dort beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?