Brauche echt lange zum Einschlafen.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo CaraLara,

du solltest nicht zu spät deine letzte Mahlzeit einnehmen und dich auch nicht vor dem schlafen noch mit Nervenaufreibenden Themen beschäftigen.Dein Schlafzimmer sollte frei von Fernseh,PC.Musik und Handy sein. Ein Abendspaziergang macht den Kopf frei,du solltest dein Zimmer vor dem schlafen lüften und das Fenster weit öffnen ca.10-15 min.dann solltest du dir eine warme Milch machen oder Tee und ein warmes Bad oder Dusche nehmen.Und dann ab ins Bett.Wenn es noch nicht gleich passt mit dem schlafen könntest du noch ein Buch lesen,aber bitte "leichte"Kost....und dann wirst du es selber merken......GUTE NACHT :)

LG bobbys:)

Mir ging es früher auch so. Ich war total verspannt und sehr müde und konnte trotzdem nicht einschlafen. Kaum lag ich im Bett, kamen sofort die Gedanken und ich wurde immer munterer. Geholfen hat mir progressive Muskelentspannung, die ich 3 Wochen lang täglich gemacht habe, dann lag immer ein Buch, was ganz seichtes neben meinem Bett und ich habe gelesen, wenn ich nicht schlafen konnte, erst fast das ganze Buch, dann die Hälfte und zum Schluss fielen mir die Augen schon nach einer halben Seite zu.

2

Danke für deinen Tip :)

0
21

progressive Muskelentspannung nach Jacobsen hilft auch mir sehr gut.

0

Hast Du vielleicht grad Probleme, die Dich nicht loslassen? Grübelst Du ständig?? Könnte daran liegen...vielleicht auch ne Depression?!

2

Ich hab mal eine Zeitlang wirklich viel gegrübelt und da gings noch schlechter mit dem ainschlafen. Aber ich hab diese Schlafprobleme schon fast mein ganzes Lebenlang. Wach auch meistens bei jedem kleinsten Geräusch auf. Und Depressionen hab ich hoffentlich auch nicht o.O Aber danke für deine Hilfe. :)

0

Habe furchtbare Prüfungsangst:was kann ich tun?

Meine Abschlußprüfungen rücken immer näher und obwohl ich eigentlich noch genug Zeit habe bekomm ich immer wieder Panikattacken,mir wird schlecht,ich kann nichts essen,brauche ewig bis ich einschlafe und wach dann aber auch schon bald wieder auf.Wenns so weitergeht habe ich gar keine Chance die Prüfungen zu schaffen.Was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Brauche ich eine Zahnspange?

Hallo Community,

mir ist vor kurzem diese leichte Fehlstellung im Unterkiefer aufgefallen, hatte ich vor ein/zwei Monaten noch nicht..

Was denkt ihr, brauche ich eine Spange?

Btw bin 18 Jahre alt

...zur Frage

Ich habe Schlafstörungen, welcher Arzt hilft mir?

Hallo zu welchem Arzt gehe ich mit Schlafstörungen. seit 2 Monate kann ich nicht einschlafen und wache mindestens 3x pro Nacht auf. So langsam nervt mich das.

...zur Frage

Hilft Hypnose bei Schlafstörungen?

Ich hab gehört, das Hypnose bei Schlafstörungen helfen soll. Ich habe schon lange Probleme beim Einschlafen und wache auch ein zwei Mal auf Nachts grundlos auf. Mit meinem Hautarzt habe ich schon gesprochen. Der hat mir gesagt, ich sollte mich regelmäßiger Erholen und wenn das nichts hilft, dann sollte wir es mit Medikamenten versuchen. Ist mir aber nicht wirklich recht.

...zur Frage

Wieso wache ich nachts manchmal auf dem Boden auf?

Ich glaube nicht, dass ich wirklich aus dem Bett falle, eher dass ich schlafwandle und dann mich auf den Boden lege und dort wieder einschlafe. Es ist echt jetzt schon 4-5 Mal in den letzten 3 Wochen passiert, dass ich nachts auf dem Boden wieder aufgewacht bin, Ich mache mir etwas Sorgen, was sonst so passiert?! Woran liegt so etwas, ist das schon Schlafwandeln?

...zur Frage

Organbezogene Schlafstörungen

Hallo, vor einiger Zeit hat hier einer unserer User einen Beitrag geschrieben, wo aufgelistet wurde, bei welchen organischen Ursachen Schlafstörungen zu bestimmten Zeiten zuzuordnen sind. Leider finde ich diesen Beitrag nicht mehr - vielleicht liest derjenige heute diese Frage und ist so nett und stellt diesen Link noch mal rein. Auch Googeln hat mich nicht weitergebracht. Seit zwei Wochen wache ich jeden Morgen um 05.00 h auf und ich kann nicht mehr einschlafen - dieser Schlafmangel schafft mich ein bißchen. Für Antworten bedanke ich mich im voraus. Liebe Grüße Gerda

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?