Brauche drinngens Hilfe wegen mein Problem D:

So in etwa sieht es auf meinen Beinen aus  - (Haut, Juckreiz)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Zuerst einmal muss ich dir sagen, dass ich deine Überschrift cool finde.....(-:

So, ich nehme genau wie "rulamann" an, dass es mit deinem Schlafplatz zu tun hat, da es ja nur nachts auftritt, wie ich es verstanden habe. Entweder du hast eine Milbenkotallergie oder du reagierst auf einen Schadstoff in deiner Matratze o.Ä.

Ich empfehle dir in absehbarer Zeit eine neue, schadstoffgeprüfte Matratze zu besorgen( gibt es auch günstig) und auf jeden Fall eine Anti- Milben Matratzenauflage, die kannst du regelmässig sehr heiss( 95 ° C) waschen und zusätzlich wird deine Matratze geschützt.

;-))) ist halt ne Liebe!!!

1
@elliellen

Danke ich habe das gemacht was du mir vorgeschlagen hast und es hat bissel geholfen es verschwindet ja nicht alles gleich auf einmal es braucht ja zeit danke danke

1
@NuKekse

HERZLICHEN DANK für den Stern! * *Habe mich richtig gefreut darüber! Das ist schön, dass ich dir helfen konnte. Stimmt, es geht alles nicht von heute auf morgen, alles braucht seine Zeit, aber das klappt schon. Alles Liebe

0

Puh, das glaub ich Dir!

Als erste Hilfe kannst Du Wasserstoffperoxid drauftun (3%iges, das benutzen die Ärzte zur Desinfektion, aber es hilft auch bei Mückenstichen und Windpocken). Wenn Du es nicht in der Hausapotheke hast, bekommst Du es in der Apotheke. Auf der Haut tut es ein bißchen weh, drum laß es nur auf die Pusteln tropfen (oder besorg Dir einen Sprühkopf dazu).

Als nächstes Mußt Du DIch vermutlih um Deinen Vitamin-B-Haushalt kümmern. Juckreiz verursacht vor alem B2-Mangel. Das ist hitzeempfindlich. Iß mehr Rohkost, und am besten besorgst Du Dir gleich diesen Komplex: http://www.medizinfuchs.de/preisvergleich/vitamin-b-komplex-ratiopharm-kapseln-60-st-ratiopharm-gmbh-pzn-4132750.html

**Kann ich auch So Brausetabletten nehmen wenn ja welche ?? achja danke für deine Antwort


0
@NuKekse

Ich hab noch nie VItamin B als Brause gesehen. Warum? Kriegst Du Kapseln nicht runter? Dann mach sie auf, aber sie sind furchtbar bitter.

Du könntest auch Hefebröckchen essen. Die sind auch sehr B-haltig.

1
@Hooks

Hefe diese kleinen dinger in supermarkt ??

0
@Hooks

Hefe diese kleinen dinger in supermarkt ??

0
@NuKekse

Ja, genau. Leg Dir ein paar Würfel in den Kühlschrank und nasch kleine Bröckchen davon.

0

Wasserstoffperoxid

Den Teufel mit Belzebub austreiben, oder wie ist das zu verstehen? Nehmen wir doch gleich Salzsäure und ätzen die Stellen weg. Die Feldscherer haben Wunden früher ausgebrannt, weil sie von Hygiene keine Ahnung hatten, aber heutzutage doch nicht mehr.

0

Das sieht verdächtig nach einer durch das Kratzen infizierten Krätze aus. Der Juckreiz ist wirklich unerträglich und steigert sich meistens bei Bettwärme noch. Unbedingt als Notfall zum Hautarzt gehen. Manchmal macht es Sinn, vor der eigentlichen Krätzebehandlung erst die Infektion und Entzündung ein paar Tage zu behandeln.

eine art Kratzen am Anus/After fühlen sich an wie pickel aber was kann es sein?

Hallo ist mir ein bischen peinlich und unangenehm. Also ich bin 18 Jahre alt 1.78 Meter gross und wiege 70 Kg. Also ich habe eine art wie Pickel an meinem After/Anus, nicht direkt sonder gleich neben dem Ausgang. Es juckt! Ich habe es einem Arzt gezeigt er sah jedoch nicht (ich fühle es aber jetzt). Komisch ist, es kommt nur wenn ich bestimmte Unterhosen anhabe die jedoch aber nur aus Baumwolle bestehen zu 100%. Ich habe jedoch auch noch ander Unterhosen die auch zu 100% aus Baumwolle besteht. Ich habe vom Arzt Hämoriedensalbe (gegen den Juckreitz da er ja nichts gesehen hat) bekommen jedoch will ich die nicht benutzen da ich keine Hämorieren habe. Also es sind nicht Grösse Punkte/Pickel sie sind relativ klein aber hart

Könnt ihr mir bitte helfen

Freundliche Grüsse

...zur Frage

stark juckendes Exanthem - Hilfe?

Hallo! Ich habe vor ca einem Monat an beiden Unterarmen und am Dekoltee Exantheme bekommen. An den Armen eher diese Pusteln, am Dekoltee eher solche Flecken [Bild hiervon im Anhang]. Ich war schon beim Hautarzt, der hat mir Cortison verschrieben und ohne irgendetwas nachzuprüfen hat er gesagt, es sei Allergie. Da es aber weder mit Allergietabletten noch mit Cortison besser wurde und der Juckreiz mittlerweile unerträglich, bin ich zum Hausarzt gegangen. Dieser meinte, man könne sowohl Neurodermitis als auch Allergie ausschließen. Daraufhin hat er mir Tannosynt verschrieben, mit Verdacht auf einen viralen Infekt [weil ich dazu auch noch extrem Müde, kaputt war, Ohrenschmerzen hatte, etc]. Jetzt, nach anderthalb Woche, wurde es an den Unterarmen durch Tannosynt besser, am Dekoltee schlimmer. Der Ausschlag breitet sich immer weiter aus, es will einfach nichts helfen. Ich war vor einer halben Woche nochmal beim Hausarzt und der weiß langsam nicht mehr weiter. Er hat einen Abstrich gemacht [auf Bakterien und Pilze] und jetzt heißt es warten. Das Problem ist nur, dass dieses unerträgliche Jucken leicht dazu verleitet, dass ich nachts kratze und das kann ich nicht kontrollieren. Ich wache morgens auf und meistens ist das Exanthem blutig aufgekratzt. Kann mir vielleicht jemand anhand des Bildes irgendeinen Tipp geben? Das wäre wirklich sehr nett :) LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?