Brauche dringend Rat! - Magen-Darm-Grippe oder Lebensmittelvergiftung?

2 Antworten

Hallo, bei Ei und Hühnchen werde ich hellhörig. Du solltest zumindest einen Arzt rufen. Das kann durchaus eine Lebensmittelvergiftung sein. Wenn er sich nur den Magen verdorben hätte, hätte er wohl kaum Schüttelfrost. Ich würde auf keinen Fall längern zögern. lg Gerda

48

Hier nochmals die Symptome einer Lebensmittelvergiftung. Da er Schüttelfrost hat, hat der Betreffende auch Fieber. Bei einem verdorbenen Magen kommt so etwas nicht vor. Schlimm ist auch, dass er die Aufnahme von Flüssigkeit verweigert. Falls nicht schon geschehen, rufe einen Notarzt!!!

Zu den bei fast jeder Lebensmittelvergiftung vorkommenden Symptomen zählen:

Übelkeit und Erbrechen
Durchfall
Fieber
Bauchkrämpfe

Wie unterscheiden sich Lebensmittelvergiftung und „Magen-Darm-Grippe“?

Bei Verdacht auf Lebensmittelvergiftung ist es wichtig, die Differentialdiagnose Magen-Darm-Grippe auszuschließen. Unter der umgangssprachlichen Bezeichnung „Magen-Darm-Grippe“ wird oft eine durch einen Virus verursachte Gastroenteritis (Magen-Darm-Entzündung) verstanden. Bei nicht geimpften Säuglingen und Kleinkindern sind Rotaviren die häufigsten Krankheitserreger, gefolgt von Noroviren. Bei Erwachsenen verursachen Noroviren etwa die Hälfte aller Brechdurchfälle. Welche Komplikationen können bei Lebensmittelvergiftungen auftreten?

Die häufigsten Komplikationen sind durch Erbrechen und Durchfall ausgelöste Elektrolyt- und Wasserverluste sowie die damit verbundene Gefahr eines Kreislaufkollapses. Säuglinge, Kleinkinder, alte und abwehrgeschwächte Menschen sind besonders gefährdet, da die Erkrankung zu einem starken Flüssigkeitsverlust mit lebensbedrohlichem Zustand führen kann.

0
42
@gerdavh

Liebe Gerda, bitte denke doch immer daran, bei deinen Antworten auch die Quelle anzugeben, wo du die Informationen her hast. Das ist mir jetzt schon bei mehreren deiner Antworten aufgefallen. LG

2
48
@Lexi77

Wenn Dir das wichtig erscheint, kann ich das künftig gerne machen.

1
31
@gerdavh

Das ist nicht für @Lexi77 wichtig sondern steht in den Richtlinien.

3
28
@Ente63

sondern steht in den Richtlinien.

Und das steht in den Richtlinien, weil es sich ansonsten um einen Verstoß gegen das Urheberrecht handelt.
Und das ist kein Kavaliersdelikt.

2
31

Also ich finde jetzt Schüttelfrost bei so einer Magen - Darmgeschichte nicht so ungewöhnlich, ich hatte das auch schon einmal, eine Lebensmittelvergiftung wäre mir da nicht in den Sinn gekommen.

2

Da ich das gerade mit meinem Sohn durchgemacht habe: es sollte auch schnellstmöglich abgeklärt werden, ob dein Mitbewohner nicht einen Darmverschluss hat! Der äußert sich nämlich auf ähnliche Art und Weise.

Auf alle Fälle tippe ich bei den von dir beschriebenen Symptomen nicht auf eine "simple" Magen-Darm-Grippe, das klingt wirklich nach etwas Ernsterem!

Magen-Darm-Infekt? Unsicher, was ich machen soll.

Hallo, ich hoffe, mir kann hier jemand einen Tipp geben, da ich gar keine Ahnung habe, wie ich mein Problem am besten angehe. :(

Ich habe vor etwa drei Tagen plötzlich Durchfall bekommen, so aus dem Nichts. Mir ging es aber nicht schlecht wie bei einer Magen-Darm-Grippe und es war auch nicht viel Durchfall, also viel weniger, als ich gegessen hatte. Aber seitdem habe ich Verstopfung und deshalb auch Bauchweh und etwas Krämpfe und so ein dauerndes Grummeln und Gluckern. Wenn ich aber etwas gegen die Verstopfung mache, wie einen Apfel essen oder Joghurt essen, dann muss ich zwar auch irgendwann auf die Toilette - sonst nicht bzw. es kommt nur Luft -, aber wieder nur viel zu wenig und dann ist es wieder totaler Durchfall. Aber wirklich alles "raus" kommt so auch nicht, weswegen ich nun gar nicht weiß, was ich machen soll.

Da zur Zeit so viele krank sind will ich nicht gerne zum Arzt ins Wartezimmer, da ich mich ja eigentlich gesund fühle. Aber ich weiß ja noch nicht mal, ob ich jetzt Verstopfung oder Durchfall oder beides habe. Und irgendwie wurde das jetzt mit jedem Tag schlimmer. Bin echt verwirrt, da das ja eigentlich gegenteilige Sachen sind. Das einzige Mittel, was ich gefunden habe, ist Iberogast, aber das ist wohl eher für den Magen? Aber das hätte ich hier. Ansonsten bin ich total überfragt, ob ich jetzt eher Sachen gegen Durchfall oder gegen Verstopfung essen soll. Vor allem will ich - da ich Donnerstag eine Klausur schreibe - jetzt nicht "richtig" krank werden und eine echte Magen-Darm-Grippe bekommen. Denn dann liege ich erstmal im Bett, das kenne ich schon.

Kann mir jemand einen Ernährungstipp oder sowas geben? Danke! :)

...zur Frage

EXTREMES KOPFWEH bei Lebensmittelvergiftung ???

Ich habe gestern 2 Gläser Frizzante auf nüchternen Magen getrunken und hatte danach einen richtigen Schwips. Hab dann noch eine kleine Thunfisch Pizza, paar Walnüsse und 2 Erdbeeren (nicht schimmelig) gegessen und hab mich dann hingelegt. Als ich wieder aufgewacht bin hatte ich mörderisches Kopfweh, mir wurde immer übler mit der Zeit und ich hatte starken Durchfall, Schweißausbrüche und Bauchweh. Nur von dem bissl Alkohol kann sowas doch nicht kommen oder? Ich hatte ja an eine LEbensmittelvergiftung gedacht, aber ich hatte so EXTREME Kopfschmerzen dass ich nicht liegen konnte und mich immer hin und hergewälzt hab. Kann es trotzdem eine Lebensmittelvergiftung gewesen sein? Mir war auch so unglaublich übel dass ich dachte jeden Moment erbrechen zu müssen, aber dazu kam es nicht.

...zur Frage

Welcher Tee hilft bei Bauchschmerzen nicht?

Welchen kann/ sollte man eher nicht trinken, wenn man Magen-Darm Probleme hat?

...zur Frage

Ist eine Magen-Darm-Infektion wirklich nur 24Std. ansteckend?

Meine Schwiegermutter kommt gerade von einer Schiffsreise zurück auf der sie sich eine eine Magen-Darm-Infektion eingefangen hat. Die Bord-Ärztin war auf ihrem Zimmer und meinte, sie solle dieses erst einmal nicht verlassen, damit sie andere nicht ansteckt. Am letzten Tag der Reise war die Ärztin noch einmal bei ihr und sagte, sie könne niemanden mehr anstecken, die Ansteckungsmöglichkeit bei einem einer Magen-Darm-Infektion läge bei nur 24 Stunden. Also, das ist mir neu und ich kann diese Aussage nicht ganz nachvollziehen. Was sagt ihr denn?

...zur Frage

Ist es gesünder Alkohol auf vollen Magen zu trinken?

Mir ist aufgefallen, dass mir schnell schwindelig wird, wenn ich auf nüchternen Magen trinke, nicht aber wenn ich vorher gut gegessen habe. Liege ich damit richtig dass es eventuell gesünder ist auf vollen Magen zu trinken?

...zur Frage

Wie Magen nach Magen Darm Infekt an essen gewöhnen?

Ich hatte einen Magen Darm Infekt und fühle mich jetzt eigentlich besser. Heute habe ich dann gleich ein bisschen Schokolade gegessen und danach ging es mir garnicht gut. Was soll ich essen um den Magen langsam an "normales Essen" zu gewöhnen? Schonmal danke für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?