Botoxspritzen unter 18 geht das?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Schlimm! Wenn sie ein jugendliches Alter von 18 Jahren hat, hat sie ja eine natürlich schöne, faltenfreie Haut mit natürlicher Mimik. Sie kann lachen und weinen und die Emotionen spiegeln sich in ihrem Gesicht wieder. Würde sie sich Botox spritzen lassen( was bei vielen Stars sogar zur Sucht wurde) würde ihr Gesicht einer Maske gleichen und ich denke nicht, dass sie das wirklich möchte. Da sollte sie das Geld lieber anderweitig anlegen, bzw. ausgeben.

Es geht erstmal prinzipiell (fast) alles, wenn man genügend Geld hat. Wenn sie das unbedingt will, dann soll sie es doch machen. Jeder verschandelt sich so, wie er will. Wenn ich im Fernsehen die betuchten Damen sehe, die mit aufgespritzten Lippen und starrer Mine dasitzen, dann frage ich mich, wo sie ihr Gefühl für Schönheit gelassen haben. Schön ist nicht unbedingt faltenfrei zu sein und wie ein aufgespritztes Mumienface auszusehen. Natürlichkeit, ein Lächeln im Gesicht und ein fröhliches Wesen macht vor allem Attraktivität aus und die ist noch wichtiger als Schönheit.

genau, manchmal getraut man sich gar nicht mehr hinzusehen, die Lippen sehen aus wie zwei querliegende Würstchen ... und das soll schön sein?

1

Und nach dem Botox, kommt dann die Brustvergrößerung und Schönheits- Operationen, Sie weiß gar nicht was sie sich damit antu., Du schreibst, dass sie reiche Eltern hat, vielleicht geben die ja sogar die Erlaubnis, "armes Mädel"

Teenieschwangerschaft - betreutes Wohnen?

Ich habe in meiner Klasse eine Schülerin, die mit 15 schwanger geworden ist. Bald kommt das Baby und die ganze Klasse freut sich darauf, weiß aber auch um die Umstände Bescheid. Die Schülerin hat mich letzte Woche gefragt, was ich vom betreuten Wohnen halte, da das Verhältnis bei ihr zu Hause oft gespannt ist. Ich habe ihr angeboten, sie im Zweifelsfall in solch eine Mutter-Kind-Einrichtung zu begleiten, weiß aber gar nicht, wie dort die Strukturen sind und in welcher Form dort der Gesundheit der Mutter und des Kindes entsprochen werden kann. Vor allem geht es mir hierbei um die psychische Entwicklung. Das Mädchen ist schließlich selbst noch ein Kind. Vielleicht gibt es hier jemanden, der jemanden kennt oder das selbst erlebt hat? Für Antworten bin ich sehr dankbar. Ich habe hier schließlich schon viele gute Antworten bekommen, wenn ich besondere "Herausforderungen" in meinem Lehreralltag zu meistern hatte.

...zur Frage

Muss jeder einen Hausarzt haben?

Ich bin umgezogen und habe demnach momentan noch keinen Hausarzt. Sollte ich mir schleunigst einen suchen, immerhin wird man ja auch zum Beispiel im Krankenhaus nach einem gefragt. Kann man auch gesund zu einem Hausarzt gehen und sich vorstellen, sodass man, wenn man krank ist, direkt einen Ansprechpartner hat oder ist das übertrieben?

...zur Frage

Lispeln in der 2. Klasse - Logopäde notwendig?

Mein 7jähriger Sohn geht in die 2. Klasse und lispelt. Die Lehrerin hat empfohlen, einen Logopäden aufzusuchen. Ist das nicht übertrieben?

...zur Frage

pille danach und dann periode??

hallo

ich musste am 17.2 die pille danach nehmen weil meine spirale wegen einer entzündung gezogen werden musste.. ein paar tage nach der einnahme bekam ich blutungen die mittelstark waren..wie bei einer periode auch mit diesen " stücken" drin..aber richtige regelschmerzen hatte ich nicht..nur etwas ziehen was aber auch noch von der entzündung kommen konnte.

ich muss dazu sagen ich hatte meine periode davor erst zweimal weil ich die pille abgesetzt habe und danach erstmal nichts kam ..der letzte zyklus war 40 tage lang.

jetzt frage ich mich ob dass nach der einnahme der PD meine periode war oder ob die noch kommt..die blutung ging ja bestimmt 7 tage?? ich weiß ja nicht wann sie kommt weil alles durcheinander ist..aber wenn man nach den 40 zyklustagen geht müsste sie erst am 10/11 märz kommen.

Zählt man jetzt die blutung nach einnahme als "periode" oder sollte die richtige noch kommen??? weil dann hatte ich ja einen zyklus von nur 22 Tagen

Wenn man diese als Periode zählt..wird mein zyklus dann wieder normal? also länger?

lg

...zur Frage

"Grünes Rezept"- Erstattung der Krankenkasse auch bei Homöopathie?

Liebe Community,

Ich habe ja seit Monaten schon Probleme mit meiner Achillessehne (dazu auch schon hier gefragt. Mein Orthopäde hat mir jetzt zum 2. mal traumeel Tabletten und auch traumeel salbe auf grünem Rezept verordnet.

Da traumeel ja zur Homöopathie zählt ( auch wenn es eigentlich keine ist, das weiß ich ja schon dank euch) bin ich mir nicht sicher, ob eine Kasse das übernimmt, Laut Internet übernimmt meine Krankenkasse grüne Rezepte bis maximal 100 Euro pro Jahr.

Soll ich es einfach versuchen? Schon einmal vielen Dank für die Antworten.

Lilly

...zur Frage

Kann ich nach 18 Uhr noch warm essen?

Wie ist das, eine Freundin hat mir erzählt, das warme Mahlzeiten nach 18 Uhr dazu führen, das ich zunehmen würde. Ich solle doch lieber nach 18 Uhr nur noch Rohkostsalate essen. Das stimmt ja, das ich in letzter Zeit etwas zugenommen habe (3 Kilos). Aber hat das wirklich etwas damit zu tun, dass ich meistens nach 18 Uhr esse?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?