Botoxspritzen unter 18 geht das?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Schlimm! Wenn sie ein jugendliches Alter von 18 Jahren hat, hat sie ja eine natürlich schöne, faltenfreie Haut mit natürlicher Mimik. Sie kann lachen und weinen und die Emotionen spiegeln sich in ihrem Gesicht wieder. Würde sie sich Botox spritzen lassen( was bei vielen Stars sogar zur Sucht wurde) würde ihr Gesicht einer Maske gleichen und ich denke nicht, dass sie das wirklich möchte. Da sollte sie das Geld lieber anderweitig anlegen, bzw. ausgeben.

Es geht erstmal prinzipiell (fast) alles, wenn man genügend Geld hat. Wenn sie das unbedingt will, dann soll sie es doch machen. Jeder verschandelt sich so, wie er will. Wenn ich im Fernsehen die betuchten Damen sehe, die mit aufgespritzten Lippen und starrer Mine dasitzen, dann frage ich mich, wo sie ihr Gefühl für Schönheit gelassen haben. Schön ist nicht unbedingt faltenfrei zu sein und wie ein aufgespritztes Mumienface auszusehen. Natürlichkeit, ein Lächeln im Gesicht und ein fröhliches Wesen macht vor allem Attraktivität aus und die ist noch wichtiger als Schönheit.

genau, manchmal getraut man sich gar nicht mehr hinzusehen, die Lippen sehen aus wie zwei querliegende Würstchen ... und das soll schön sein?

1

Und nach dem Botox, kommt dann die Brustvergrößerung und Schönheits- Operationen, Sie weiß gar nicht was sie sich damit antu., Du schreibst, dass sie reiche Eltern hat, vielleicht geben die ja sogar die Erlaubnis, "armes Mädel"

Was möchtest Du wissen?