Borreliose auch in den Alpen?

0 Antworten

Kommt die Borreliose immer wieder?

Letztes Jahr hatte ich nach einem Zeckenbiss wohl Borreliose. Zumindest hat das die Blutuntersuchung ergeben. Daraufhin musste ich ziemlich lange Antibiotika einnehmen. Hat mir nicht gefallen, aber ich tat es. Seit kurzer Zeit habe ich nun morgens nach dem Aufstehen oder tagsüber wenn ich aus dem Sitzen aufstehe, deutliche Gelenkschmerzen. Ich nehme an, dass es sich wieder um Borreliose handelt. Muss ich erst den besagten roten Fleck suchen und muss ich auch wieder Antibioitika einnehmen? Bringt es überhaupt was, wieder zum Arzt zu gehen? Der Befund wird sich dadurch ja nicht ändern.

...zur Frage

Ist Borreliose heilbar?

Ein Freund von mir hat Borreliose bekommen! Kann man das heilen?? Das müsste doch eigentlich mit Antibiotika wieder weggehen!?

...zur Frage

Durch Abtreibung erhöhtes Risko für Fehlgeburt?

Ich hatte kürzlich eine Diskussion mit einer Freundin zum Thema Abtreibung. Es ging um folgendes. Ich bin der Meinung, dass wenn man eine Abtreibung vornimmt und man danach irgendwann wieder Schwanger werden möchte eine höheres Risiko für eine Fehlgeburt hat und mehr Probleme hat Schwanger zu werden. Sie meint, das hat sie ja noch nie gehört. Ehrlich gesagt weiß ich jetzt auch nicht mehr woher ich dieses Wissen hab. Ist da was dran? Und hängt es vielleicht davon ab, zu welchem Zeitpunkt man die Schwangerschaft abbricht?

...zur Frage

Beugt die so genannte Zeckenimpfung Borreliose vor?

Ich habe nun schon einige Male von der so genannten Zeckenschutzimpfung gehört, die Menschen in besonders gefährdeten Gebieten empfohlen wird. Gegen was genau soll denn diese Impfung schützen, vor Borreliose die von Zecken übertragen werden kann?

...zur Frage

Beugen Kupferfasern Fußpilz vor?

Ich bin bei Leihschuhen (Bowling/ Skischuhe etc.) immer etwas skeptisch, was die Übertragung von Fußpilz angeht. Nun las ich davon, dass Strümpfe mit Kupferfasern dies verhindern können, da der direkte Hautkontakt des Kupfers im Strumpf Bakterien- und Pilzentstehung vorbeugen könne.

Nun stellt sich mir die Frage: Stimmt das überhaupt und reicht dazu ein Kupferanteil in den Socken aus? Ich habe zudem auch noch nie von Kuperhaltiger Fußbekleidung gehört.

...zur Frage

Auch als Mann zur Fußpflege?

Meine Freundin nervt mich seit geraumer Zeit ich soll doch mal zur Fußpflege gehn. Wegen Hornhaut und Co. Jetzt frag ich mich, nimmt eine Fußplegerin überhaupt Männer zur Fußpflege? Ich hab ehrlich gesagt noch nie davon gehört, dass Männer zur Fußpflege gehen und find das ein wenig komisch. Was meint ihr? Und gibt es hier Männer die schon mal bei der Fußpflege waren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?