Boreout

5 Antworten

Ja,

so wird von Wissenschaftlern die von uns Laien bezeichnete Unterforderung im Berufsleben bezeichnet im Gegensatz zum Burnout-Syndrom !

Ob Du dies hast kann hier dank Deiner spärlichen Infos niemand sagen !!

Ein Boreout ist quasi das Gegenstück zum Burnout. Bei einem Boreout wird man also durch Langeweile krank.

Da du weiter nichts über dich schreibst, können wir natürlich nicht beurteilen, ob du das hast oder nicht.

Aber wenn du aktuell so gelangweilt bist, weil diese Kontaktsperre/Ausgangssperre angeordnet wurde, dann solltest du dir einfach alternative Beschäftigungen suchen. Da gibt es eine ganze Menge, was man tun kann, so dass es nicht zu einem Boreout kommt.

Vielleicht hast du ein Buch / Bücher, die du immer mal lesen wolltest. Jetzt ist die beste Gelegenheit dazu. Viele örtliche Buchhandlungen bieten aktuell sogar einen Lieferdienst an. So kannst du auch den lokalen Geschäften noch was gutes tun.

Du kannst aber z.B. auch die Zeit nutzen um eine neue Fremdsprache zu lernen. Angebote gibt es da im Netz ja viele.

Dann könnte man auch mal einen richtig gründlichen Frühjahrsputz machen. Da muss man ja auch nicht alles auf einmal machen, sondern kann sich das - je nach Wohnungsgröße - auch einteilen, z.B. jeden Tag ein Zimmer.

Vielleicht wolltest du auch schon immer mal deinen Kleiderschrank ausmisten. Jetzt ist doch die perfekte Zeit dazu. Und wenn wir alle wieder raus dürfen, kannst du schön shoppen gehen.

Du kannst auch zuhause sehr gut Fitness betreiben. Entweder, falls du hast, mit dem Hometrainer. Es gibt aber auch sehr schöne und gute YouTube Videos, die gerade jetzt eingestellt werden, damit die Menschen nicht einrosten, wenn sie so lange zu Hause sind. Wenn du in einer Gegend wohnst, wo keine Ausgangssperre ist, kannst du auch spazieren gehen oder eine Radtour machen. Solange du das alleine machst oder nur mit Menschen aus deinem Haushalt (Partner? Kinder?) ist das ja erlaubt. Und das sonnige Wetter lädt ja geradezu dazu ein, sich draußen zu bewegen.

Hast du ein schönes Hobby? Dann kannst du auch das intensivieren. Vielleicht bastelst du gerne, dann könntest du z.B. schöne Osterdeko machen, vielleicht auch zum Verschenken, so dass du gleichzeitig anderen noch eine Freude machen kannst.

Oder, oder, oder... Ich denke, es gibt so viele Dinge, die man trotz Kontakt- oder Ausgangssperre noch machen kann. Sei doch einfach mal kreativ, und dann wirst du dich auch nicht mehr langweilen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

es gibt das internet archiv, wo man kostenlos Bücher lesen kann, ein paar deutsche sind dabei.

https://archive.org/

0

Büchereien in Großstädten bieten zur Zeit auch kostenlos online Ausleihe an.

0

Burnout Syndrom? Was hast du denn? Langeweile?

Nein, es gibt da noch ein anderes Phänomen. Ein Burnout ist ein Ausbrennen aufgrund Überlastung ein Boreout ist ein Ausbrennen aufgrund von Unterforderung bzw. Langeweile im Job.

2

Klar haben wir davon gehört. Wie können wir wissen, was du haben könntest?!

Was möchtest Du wissen?