Bonusheft: Zahnarztermin um 8 Wochen verpasst

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt leider keinen legalen Weg, wenn die KK sich stur stellt. Wenn innerhalb von 12 Monaten keine Vorsorge erfolgte, dann kann die Kasse sich stur stellen, wenn es um die Zuzahlung von Zahnersatz oder ähnlichem geht. Ich habe 20 Jahre lang die jährliche Vorsorge eintragen lassen und auch einmal den Termin verpasst. Dann hatte ich eine Überkronung nötig und hätte dann um einiges mehr zuzahlen müssen. Das hat mir die Bearbeiterin bei der Kasse auch gesagt. Ich habe dann gesagt, dass es mir auch leid tut, aber ich hatte so viel um die Ohren und da ist es eben passiert. Daraufhin hat mir die Bearbeiterin von selbst angeboten, Kulanz walten zu lassen und sie haben übernommen. Ich denke, persönlich vorzusprechen und den Sachverhalt vorzutragen ist ganz bestimmt besser als telefonisch, denn "so wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück".

Ich versteh deine Frage nicht ganz. Bist du auf den Tag genau immer beim ZA gewesen? Oder hast du 8 Wochen nach Beginn des Kalenderjahres erst einen Termin gehabt?

Ich führe mein Bonusheft erst seit 5 Jahren, und meiner Kasse war das tatsächliche Datum egal. Hauptsache da stand lückenlos 5 Jahre hintereinander dass ich da war.

Gemeint ist sicher, dass es 8 Wochen über ein Jahr war und damit ist die 12monatliche Fürsorgeuntersuchung überschritten.

0

Sowas habe ich noch nie gehört.Gehe seit über 10 jahren regelmässig und kriege immer meine 30 %.Wahrscheinlich muss ich wohl punktgenau hingegangen sein,was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann

Was möchtest Du wissen?