Blutzucker stabil halten während Diät

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die "Schwankungen", die du beschreibst, sind eigentlich noch gar nicht als Schwankungen zu bezeichnen. Mess-Unterschiede in der von dir beschriebenen Höhe können schon allein durch die Fehlertoleranz des Messgeräts entstanden sein. Wenn ein Wert in einem medizinischen Labor festgestellt wurde, dann ist er genauer - aber auch hier kann ein so geringer Unterschied schon allein daraus entstehen, dass bei einer Messung der Mittelfinger der rechten Hand und bei der anderen Messung der Ringfinger der linken Hand benutzt wurde. Jeder, der sich mit Blutzuckerwerten auskennt, wird dir mitteilen, dass Werte, die laut deiner Beschreibung "zwischen 4,4 und 5,7 mmol/L hin- und herpendeln", als konstante Blutzuckerwerte zu bezeichnen sind.

Deine Sorgen sind also absolut unbegründet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Nüchternblutzucker ist optimal. Völlig gleiche Werte wirst du niemals erreichen. Wichtig ist es auch, dass Dein HBA1c-Wert im Bereich um ca. 6 liegt. Du bist auf einem guten Weg, mach weiter so. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VanGent
25.04.2014, 11:59

Ich werde den HBA1c Wert nach noch ein paar Wochen Diät messen lassen und mal einfach weiter machen. Vielen Dank, die antworten beruhigen mich doch sehr !

0

Schwankungen sind durchaus normal, das hat nichts damit zu tun, dass deine Tage alle identisch ausschauen. Das tun sie nämlich nicht, auch wenn du das glaubst ;-)

Nachdem beide Werte noch im Normalbereich sind, verzichte in Zukunft wieder auf das Messen. Diese ständige Kontrolle schadet auf Dauer deiner Psyche mehr als sie deinem Körper nutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VanGent
25.04.2014, 11:57

vielen Dank, ich werde mich mal "zwingen" weniger zu messen. Allerdings kann ich diese Werte nur durch sehr strenge Low Carb Ernährung halten.

0

Was möchtest Du wissen?