Blutvergiftung nur durch Bakterien?

2 Antworten

Hallo AK..,

in der Mehrzahl sind es Bakterien die zu einer Sepsis führen können. In seltenen Fällen könne es auch Viren , Pilze oder gar Parasiten sein. Da handelt es sich zumeist um abwehrgeschwächte Menschen. Zumeist sterben diese Menschen dann einem Multiorganversagen!

http://www.arztscout.com/de/site/615/page/krankheiten/details.xml

VG Stephan

Mir ist bekannt dass eine Blutvergiftung durch Bakterien verursacht wird. Die Bakterien müssen aber nicht zwangsläufig von aussen auf den Körper treffen, sie können auch schon im Blutkreislauf vorhanden sein. Wegen der Bakterien ist es in jedem Fall wichtig, dass bei einer Blutvergiftung Antibiotika eingesetzt wird. Es muss nicht immer mit Fieber verbunden sein, wenn man eine Blutvergiftung hat, aber auf jeden Fall mit Schmerzen.

Blutvergiftung durch Abszesse oder nur Grippe?

Hallo ihr Lieben,

würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Ich habe seit drei Jahren immer wieder chronisch Abszesse, von denen eines schon herausgeschnitten wurde. Vor gut anderthalb Wochen hatte ich dann vier Stück auf einmal, von denen zwei bluteten. War dann beim Arzt, habe eine Überweisung zum Chirurgen bekommen - der solle es sich einmal angucken. So schlecht ging es mir dann nicht, da ich öfter Abszesse hatte, die einfach so wieder verschwunden sind, habe ich es erst mal dabei belassen. Hatte sehr viel Schulstress und habe es noch nicht geschafft, zum Chirurgen zu gehen. Habe dann in den letzten drei Tagen auch nichts mehr von den Abszessen gemerkt und dachte, sie wären von allein wieder verschwunden, wie es schon oft der Fall war. In einem Abszess ist noch ein wenig Eiter, die andern sind zu. Jetzt hat mich voll erwischt. habe fast 40 Grad Fieber, meine Nase ist komplett zu, dazu leichte Ohrenschmerzen, Kopfweh und starke Gliederschmerzen, bisweilen auch Schüttelfrost. (seit Freitag Morgen)- mein Bruder ist gerade auch krank (hohes Fieber, srarker Husten), meine Mutter hat auch sehr starken Husten. Bei uns in BaWü herrscht grad eh eine Grippewelle und es könnte gut sein, dass ich mich bei meinem Bruder angesteckt habe - aber was, wenn ich eine Blutvergiftung von den Abszessen davon getragen habe? Soll ich ins Krankenhaus oder ist das hier einfach eine normale Grippe und es reicht, wenn ich am Montag zum Arzt geh? Das Krankenhaus ist fast 30 Autominuten von uns entfernt und ich müsste dort dann wieder sehr lange warten, bis ich drankomme. Zumal kännten mich die vielen Patienten ja anstecken, so dass es noch schlimmer wird. Meint ihr das lohnt sich? Könnte eine Blutvergiftung wirklich so verspätet auftreten?

Liebe Grü´ße :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?