Blutvergiftung nach Schürfwunde?

4 Antworten

Eine Blutvergiftung hat oft keine Nebenwirkungen, wie Schüttelfrost, Fieber usw. Man sollte aber darauf achten, dass kein roter Streifen sich bis zur Achsel entsteht, dann ist es eine Blutvergiftung und da sollte schleunigst der Arzt aufgesucht werden.

Einer Blutvergiftung geht immer eine Entzündung voraus.
Davon schreibst Du nichts in Deiner Frage. Somit glaube ich auch nicht, daß Du eine Blutvergiftung hast.

Symptome wären:
- Fieber mit Schüttelfrost
- verminderte Harnausscheidung
- niedriger Blutdruck
- beschleunigter Herzschlag

Wenn Du unsicher bist, dann gehe zu Deinem Hausarzt .

Das kann sich schon etwas hinziehen, von ein paar Tagen bis hin zu ein paar Wochen. Prinzipiell ist mit einer Blutvergiftung nicht zu spaßen. Das kann im schlimmsten Fall bis zum Tod führen. 

Damit will ich dir jetzt keine Angst machen, aber bei Verdacht einer Blutvergiftung solltest du immer zum Arzt gehen.

geh zum arzt tetanus spritze !

Was möchtest Du wissen?