Blutung zu früh?

3 Antworten

Wie empfohlen habe ich zusätzlich verhütet und das nächste Blister direkt angeschlossen.

Zusätzliche Verhütung ist in deinem Fall nicht nötig. Wo hattest du denn die "Empfehlung" her?

Eine Periode bekommst du mit Pille übrigens gar nicht mehr. In der Pillenpause bekommst du eine künstlich herbeigeführte Hormonentzugsblutung.

Kann das mit dem letzten Zyklus zusammenhängen?

Kann, kann aber auch hundert andere Gründe haben.

Und vor Allem, wie soll ich weiter mit der Pille verfahren?

Ganz normal natürlich.

Nimm die Pille unabhängig von der Blutung nach Anleitung ein bis sie alle ist und fange nach der empfohlenen Pause mit der neuen Packung an.

Wegen eines einzigen Tages, um den sich das bei dir verschiebt, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Ein Körper ist doch kein Uhrwerk. Dein Körper reagiert eben so auf die Pille. 

Und was würde der Gynäkologe wohl herausfinden? Bei dir wären 20 Pillen für einen Einnahmezyklus genug. Und Punkt.

Pille durchgenommen - jetzt 2x Periode bekommen

Hallo,

folgendes: Ich habe die Pille letzten Monat durchgenommen. Nun habe ich meine Periode einmal am 11.1. bekommen obwohl ich die Pille noch genommen habe. Also zu dem Zeitpunkt an dem sie kommen müsste, wenn ich die Pille nicht durchgenommen hätte. Das war ja dann quasi eine Woche zu früh. Jetzt befinde ich mich in der einnahmefreien Pause und habe am Mittwoch erneut meine Periode bekommen. Gestern war es nur eine leichte Blutung, aber heute war es wieder so, wie es immer ist, wenn ich meine Periode habe. Also keine Zwischenblutung. Ich nehme die Pille schon seit 8 Jahren, habe sie auch schon öfter durchgenommen, aber sowas ist mir noch nie passiert. Muss ich mir jetzt Sorgen machen? Habe seit gestern auch ein leichtes Ziehen in der Leistengegend und immer mal wieder Unterleibsschmerzen. Solche Menstruationsbeschwerden habe ich sonst so gut wie nie, und wenn, dann nur ganz leicht und nicht so stark wie jetzt.

Könnt ihr mir weiterhelfen? Danke, liebe Grüße Soquette

...zur Frage

Periode nun schon seit ca 3 Wochen, was nun?

Ich hatte meine Periode von Anbegin relativ unregelmäßig, mittlerweile bin ich 21 Jahre alt.

Ich hatte es schon mal vor 2-3 Jahren eine Periode von fast 2 Monaten, dann immer mal wieder längere Perioden bis 2 Wochen und manchmal auch nur 1-3 Tage. Manchmal haben die Perioden einen Abstand von 1 Monat, mal 3 Wochen und dann wieder mal 3-4 Monate. die letzen 3 Monate war sie aber halbwegs regelmäßig monatlich.

Nun fing meine Periode vor ungefähr 3 Wochen "normal" an, hört aber jetzt nicht so richtig auf. Mal ist die Blutung stärker, mal schwächer. Immer Gewebsstückchen drin. Schmerzen bei der Periode (außer ab und an ein leichtes Ziehen im Unterbauch) habe ich nicht, habe ich nie.

Ich weiß, die einzig sinnvolle Antwort auf meine Frage ist "geh zum Frauenarzt", nur leider habe ich totale Angst vor Berührungen und gehe zum Hausarzt schon nur mit Bauchschmerzen. Ich versuche mich jetzt schon seit 5 Jahren zu überwinden zum Frauenarzt zu gehen.

Vielleicht sollte ich nebenbei meine Persönlichkeitsstörung inklusive Depressionen erwähnen, dem entsprechend möchte ich eigentlich keine Hormonpräperate nehmen, da das ja gerne mal die Depressionen verstärkt und eigentlich bin ich seit Anfang des Jahres gut auf Antidepressivum eingestellt.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

...zur Frage

Ursache für sehr leichte (schwache) Periode?

Ich bin es eigentlich gewohnt eine sehr starke Regelblutung zu haben. Seit ich aber nun sexuell aktiv bin habe ich gemerkt, dass meine Regelblutung seit dem sehr viel schwächer ausfällt. Wo ich damals regelmäßig keine "Missgeschicke" hatte und auslief, kann ich heute mehr als beruhigt in den wildesten positionen Schlafen ohne befürchten zu müssen dass etwas daneben geht. Teilweise habe ich am ob. sogar kaum oder nur sehr wenig Blut wenn ich es morgens wechseln möchte. Woran kann diese geringe Blutmenge liegen?

...zur Frage

Gehören Schmierblutungen zum Zyklus dazu?

Nach meiner Periode, wenn alles schon fast vorbei ist, habe ich immer noch einige Tage Schmierblutungen. Ist das normal oder sollte ich einen Termin beim Gyn machen?

...zur Frage

Wie verschiebe ich meinen Zyklus mit der Pille?

Ich würde normalerweise in den nächsten paar Tagen meine Tage bekommen (nehme heute die letzte Pille aus dem Blister), möchte jedoch meinen Zyklus um 2 wochen verschieben. Muss ich das nächste blister jetzt komplett durchnehmen oder kann ich 2 Wochen nehmen und dann eine Woche Pause und dann die nächsten wieder anfangen?

...zur Frage

Verhalten der Periode nach Pillenwechsel

Ich habe vor etwa 3 Monaten meine Pille gewechselt von der Swingo30 auf die Aristille da ich oft Probleme mit Pickeln hatte. Die ersten Periode nach dem Pillen wechsel trat sofort ein (Mittwoch's nahm ich die letzte Pille und Donnerstag bekam ich meine Periode) sie war stärker als sonst und dauerte auch nicht so lange wie sonst. Nun ist es so das ich eigentlich meine Periode erst 4 Tage nach der letzten Pille bekomme. Hat sich alles schon eingependelt? Bekomme ich meine Periode also wie gewohnt ? Wie lange braucht der Körper um das alles einzupendeln ? Ab wann muss ich mir sorgen machen wegen über Schwangerschaft (habe meine Pille immer pünktlich eingenommen!) ? Vielen Dank an alle Ratgeber !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?