Blutung Unterleibsschmerzen Pille

2 Antworten

Ich würde mir da keine Sorgen machen, die Pille ist nunmal kein Spaß für den Körper und dementsprechend reagiert er da auch mal komisch. Wart einfach mal ab und kuck, obs besser wird, eigentlich sollte es kein Problem sein, vergessene Pillen nachzunehmen!

Dass du manchmal Zwischenblutungen hast, ist ganz normal. Die hat man oft nach Jahren der Einnahme noch - zumindest war das bei meiner Frau immer der Fall. Wenn das Ganze aber überhand nimmt, solltest du auf jeden Fall deinen Frauenarzt kontaktieren.

Gestern abend starke Unterleibsschmerzen?!

hallo! gestern am abend als ich bei meinem freund war bekam ich plötzlich ziemliche unterleibsschmerzen die bis in die oberschenkel ausstrahlten. das kenne ich, als ich damals noch regelschmerzen hatte (bin im langzeitzyklus). ich dachte ich bekäm eine blutung, da ich jetzt die pille schon das 4. oder 5. monat durchnehme und wenn ich zwischenblutungen bekomme weiß ich das ich eine pause machen muss. ich bekam aber keine blutung. dann dachte ich vl. is es der darm weil ich seit 2 tagen leichte verstopfungen habe. ich nahm dann 200mg ibuprofen und dann gings weg. in der nacht konnte ich auch gut schlafen und heut morgen war es fast ganz weg. jetzt habe ich angst das mir meine freundin schauergeschichten einredet über gebärmutterentzündung und jetzt habe ich angst das ich das auch habe. mein ausfluss ist normal weißlich-gelb, riecht auch nicht ungewöhnlich. was kann denn das sein? mein frauenarzt ist leider erst ab freitag wieder da. heute war ich schon beim hausarzt der machte nur nen harntest und meinte ist alles ok.

...zur Frage

Mein Urlaub naht. Was ist besser: Pillenpause verkürzen oder Pille durchnehmen?

ich nehme die Pille seit fast einem Jahr und fliege bald für 5 Tage in den Urlaub. Ich fliege an einem Mittwoch los und die nächste Pilleneinnahme wäre am Freitag d.h. ich wäre noch in der Pillenpause wenn ich los fliege. Und der letze Tag mit Blutung wäre Donnerstag/Freitag.

Kann ich die Pille einfach durchnehmen, also 2 Blister hintereinander nehmen und dann die Pause machen oder kommt es dann zu Schmierblutungen?

Oder wäre es sinnvoller die Pause zu verkürzen also zB Mittwoch die Pille wieder einnehmen, oder kommt es dann ganz sicher zu Schmierblutungen?

Oder ist das bei jedem anders?

Wenn ja, was würde denn allgemein sinnvoller sein? Pause verkürzen oder die Pille durchzunehmen?

Kann man auch die Pilleneinnahme nach 2 Wochen abbrechen und quasi die Periode vorschieben?

Ich denke die Pille durchzunehmen senkt das Risiko einer Zwischenblutung da man ja nicht einfach während der Blutung die Pille wieder einnimmt (genau wie man sie zum ersten mal nimmt da war bei mir auch 1 Monat lang Schmierblutung).

Oder?? Bitte helft mir!

...zur Frage

Maxim Lzz Pille vergessen sex Blutung?

Ich nehme die Pille Maxim im Langzeitzyklus. Die letzte Periode war am 16 JULI Danach habe ich ganz normal einen neuen Blister angefangen und am 21 SEPTEMBER habe ich den zweiten angefangen. Ich nehme die Pille immer gegen 21:00 Uhr. Am Samstag 23 September habe ich vergessen die zu nehmen und hatte Geschlechtsverkehr ohne Kondom und habe sie dann Sonntag gegen 16 Uhr nachgenommen. Und bis jetzt wieder pünktlich genommen.

Allerdings habe ich seit Dienstag 26 leichte Unterleibschmerzen und auch eine leichte Blutung.

Samstag 30.09 hatte ich dann wieder Sex, da ich dachte, dass ich die Pille nach dem Einnahmefehler wieder 7 Tage pünktlich genommen habe und das dann ja kein Problem ist

Heute morgen 1.10 kam dann allerdings eine starke Blutung..

Könnte ich schwanger sein, obwohl ich im Langzeitzyklus bin?

...zur Frage

Sagt die Abbruchblutung etwas über eine Schwangerschaft aus?

Hallo :-) Da ich im Internet immer wieder auf widersprüchliche Aussagen stoße, möchte ich es doch endlich ein für alle mal geklärt haben und ich hoffe, mir kann jemand von euch helfen und es genau erklären..:

Würde man bei Pilleneinnahme in der Pause seine Blutung bekommen, wenn eine Schwangerschaft bestehen würde, oder ist die Blutung (in normaler Dauer und ziemlich normaler Stärke) ein klares Zeichen dafür , dass keine Schwangerschaft vorliegt?

Mit ist klar, dass die Blutung unter der Pille nur künstlich ist, aber dennoch wird doch die Schleimhaut abgebaut (oder?), also würde das befruchtete Ei doch mitabgebaut werden, wenn eine Schwangerschaft bestehen würde, richtig? Somit müsste die Blutung doch bei einer Schwangerschaft ausbleiben... Auch in der packungsbeilage der Pille steht, dass, wenn die Blutung ausbleibt, eine Schwangerschaft vorliegen könnte... Sehe ich das also richtig?

Oder hat die Blutung tatsächlich keinerlei Aussagekraft, was eine Schwangerschaft bzw. eine Nicht-Schwangerschaft betrifft...?

Ich hoffe sehr, mir kann es jemand genau erklären, ob die Abbruchblutung nun etwas aussagen kann oder nicht..

Liebe Grüße und Danke im Voraus :)

...zur Frage

Leichte Schmierblutung schon erster Periodentag in Bezug auf Pilleneinnahme?

Hallo zusammen,

und zwar wollte ich anfangen, die Pille wieder einzunehmen, da ich wieder in einer Partnerschaft bin. Mein Zyklus spielt gerade etwas verrückt, eigentlich bekomme ich meine Tage immer zum Monatsende hin, nicht vor dem 20., aber nun habe ich heute schon leichte Schmierblutungen, aber nicht richtig meine Periode. Genügt es dann, wenn ich morgen mit der Pilleneinnahme anfange? Ich habe die Pille nämlich noch nicht da, bekomme sie erst morgen. Gelten diese Schmierblutungen dann als erster Tag der Periode (hab die sonst in der Form eigentlich nicht und bin daher verunsichert) oder der erste Tag, an dem ich eine "richtige" Blutung habe?

...zur Frage

Extrem starke und dreiwöchige Periode trotz/wegen Pille?

Hallo!

Ich habe die Pille Maxim verschrieben bekommen & der Arzt meinte, ich kann diese ohne Problene durchnehmen, also keine Pillenpause machen. Das hab ich aufgrund von Urlaub auch ohne Probleme gleich zw. Blister 1 und 2 gemacht. In Mitten von Blister 2 (hatte schon/erst 6 Pillen eingenommen) bekam ich über Nacht extremst (!) starke Blutungen mit Gewebsstücken. Ich nahm die Pille weiter regelmäßig bis die Packung zuende war. Die Blutung hielt allerdings an. Wurde aber nach 8 Tagen schwächer. Ich dachte, jetzt hört es endlich auf. Aber jetzt mach ich seit Montag meine Pillenpause und hatte abends eine normale Binde verwendet. Aufgewacht bin ich heute (Mittwoch) komplett durchgeblutet und mit Unterleibsschmerzen. Ich würde fast sagen, die Blutung ist noch viel stärker, als die vorherige.

Ist die jetzige Blutung die normale Pausenblutung? Und was war das vorher? Und warum blute ich seit Wochen durch? Und hört die Blutung auf, wenn ich meine nächste Blisterpackung beginne? Liegt das alles an der Hormonveränderung durch die Pille? Ist die Pille vllt nicht die richtige?

Und wegen Arzt: Ich habe dort angerufen, aber die Praxis hat Urlaub und hat nur Notfallvertretung. Deswegen wurde mir geraten abzuwarten.

Ich leide wirklich psychisch und körperlich darunter. Also bitte ich wirklich um Rat!

Dankeschön im Vorraus - Eine Verzweifelte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?