Blutung trotz Wechseljahre

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier scheinen viele zu glauben, dass ich selber die Diagnose "Wechseljahre" gestellt habe!! Es ist so und kommt bei jungen Frauen gar nicht so selten vor!!ich konnte es auch nicht glauben! Habe nicht umsonst die besten Kinder der Welt durch eine Eizellspende bekommen! Und diesen Horrortrip gönn ich meinem ärgsten Feind nicht!! Hat sich bei uns aber doppelt gelohnt mit dem Ergebnis, das wir ein gesundes Zwillingspärchen bekommen haben!

gesfsupport3 04.11.2012, 08:26

Liebe Sweetduck,

bitte achte in Zukunft darauf Reaktionen zu einer Antwort auch in Form von nachträglichen Ergänzungen Deiner Frage über den Link "Antwort kommentieren" hinzuzufügen. So ist sichergestellt, dass der Zusammenhang im Nachhinein nicht verloren geht, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Viele Grüße

Klaus vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Wie kommst Du daruf, dass Du mit 31 schon in den Wechseljahren bist? Am besten gehst Du zu Deinem Frauenarzt und lässt Dich untersuchen.

Sweetduck 03.11.2012, 22:16

Hier scheinen viele zu glauben, dass ich selber die Diagnose "Wechseljahre" gestellt habe!! Es ist so und kommt bei jungen Frauen gar nicht so selten vor!!ich konnte es auch nicht glauben! Habe nicht umsonst die besten Kinder der Welt durch eine Eizellspende bekommen! Und diesen Horrortrip gönn ich meinem ärgsten Feind nicht!! Hat sich bei uns aber doppelt gelohnt mit dem Ergebnis, das wir ein gesundes Zwillingspärchen bekommen haben!

0
schanny 04.11.2012, 01:52
@Sweetduck

Wenn ich mit so jungen Jahren gesagt bekommen hätte, dass ich in den Wechseljahren wäre, wäre ich noch zu einem anderen Arzt gegangen und hätte mir eine zweite Meinung eingeholt. Ich habe auch sehr lange auf eine Schwangerschaft warten müssen (drei Jahre) und kenne diesen Horrortrip nur zu gut. Ich bin jetzt 43 und komme jetzt in die Wechseljahre, dass finde ich auch normal. Schön, das es mit Eurem Babywunsch gleich doppelt geklappt hat! Vielleicht bist Du ja durch diese Blutungen doch noch nicht in den Wechseljahren und Deine Ovarien hatten nur für eine gewisse Zeit ihre Produktion eingestellt, manchmal passiert es durch Untergewicht usw. Geh auf jeden Fall zum Frauenarzt, habe keine Angst, vielleicht ist es was ganz normales.

0

Mit den Wechseljahren hören die Regelblutungen nicht abrupt auf................sie können in unregelmässigen Abständen wiederkommen. Trotzdem solltest Du sicherheitshalber Deinen Frauenarzt aufsuchen.

Was möchtest Du wissen?