Blutung aus Nase und Mund

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Kann dir nur raten so schnell wie möglich einen Arzt aufzusuchen. Ist diese starke Blutung das erste Mal aufgetreten? Fühlst du dich krank? Eine plötzliche starke Blutung in diesem Ausmass könnte mit einer Blutgerinnungsstörung zusammenhängen. Dies lässt sich durch eine Blutuntersuchung feststellen. Es könnte sich bei dir z.B. um die Bluterkrankheit (Hämophilie) handeln. Dies ist eine Erbkrankheit, bei der die Blutgerinnung gestört ist, das heißt Blut aus Wunden gerinnt nicht oder nur sehr langsam. Man unterscheidet die Hämophilie A, die etwa 80 Prozent der Fälle ausmacht und den Gerinnungsfaktor VIII betrifft, und die seltenere Hämophilie B, die durch Faktor-IX-Mangel entsteht. Sowohl Faktor VIII als auch Faktor IX sind unersetzliche Bestandteile in der Blutgerinnung.

Also, schnellstens zum Arzt!

vielen dank für eure antworten @tropica ja die blutung ist zum ersten mal aufgetreten na ja krank fühl ich mich nicht mir war nur ein bisschen übel .... na ja und seit paar tagen habe ich morgens nach dem aufstehen bauchschmerzen und übelkeit aber ich denke nicht das das was miteinander zu tun hat... @ lena ja ich weiß aber wenn es zum erstenmal passiert habe noch nie blut gespuckt ... dann gerät man in panik und denkt was könnte es sein ... und macht sich voll den kopf klar wenn es noch einmal autritt dann muss ich aufjedenfall zum arzt kann ja immer wieder passieren zb auf der arbeit oder sonst wo dann versau ich da alles aber da kann ich ja dann nix für ...@pomado ja ... ich weiß das man eine ferndiagnose nicht stellen kann aber es gibt ja mehrere symtome und dann weiß man schon mal ein bisschen mehr und muss nicht an die schlimmsten sachen denken ...

LG an euch

Liebe/r Lady05,

wenn Du eine Antwort mit einem Kommentar ergänzen möchtest, steht Dir das Feld "Antwort kommentieren" zur Verfügung.

So wie Du jetzt Deinen Kommentar eingefügt hast, wirkt dieser wie eine Antwort auf Deine eigene Frage.

Bitte achte in Zukunft darauf!

Viel Spaß weiterhin auf gesundheitsfrage.net.

Herzliche Grüße

Linda vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Woher kommt blutiger Schleim bei Erkältung?

Durch eine Zugfahrt, bei der die Klimaanlage zu kalt eingestellt war, habe ich mich stark erkältet. Ich habe richtig starke Halsschmerzen nicht nur beim Schlucken, sondern auch von man außen auf den Hals leicht drückt. Schnupfen habe ich eigentlich nicht so sehr, aber als ich mir heute morgen die Nase geputzt habe, war der Schleim rötlich. Da bin ich wirklich erschrocken, woher kommt das Blut?

...zur Frage

Nasenbluten, Schwindel, Kopfschmerz - mögliche Ursachen?

Hallo zusammen, ich habe seit gestern mehrfach auftretendes Nasenbluten (kirschrot tropfend), ohne Fremdeinwirkung (nicht Nase geputzt, gepopelt o.ä.). Das Blut lief mir gestern abend in der Badewanne und heute morgen beim Zähneputzen einfach so aus der Nase. Ich habe nicht das Gefühl, daß die Nase (zu) trocken sei. Dazu ist mir ab und an leicht schwindelig. Aber nicht so, als hätte ich das Gefühl zu wanken oder so. Übelkeit verspüre ich auch nicht. Der Blutdruck ist normal (128:83). Ich bin übergewichtig, wiege ca. 138 kg bei 188cm Körpergröße und bin 38 Jahre alt.

Auch wenn Ferndiagnosen natürlich schwierig sind, aber könnt ihr mir bezüglich möglicher Ursachen ggf. weiterhelfen?

Vielen Dank im Voraus.

Gruß Flons

...zur Frage

Gibt es ein Hausmittel bei Zahnfleischbluten?

Hallo, kann mir jemand mal sagen, ob es neben der Zahnpasta noch ein altes Hausmittelchen gibt bei Zahnfleischbluten? Ich habe schon extra eine Zahnpasta, die gut sein soll bei Zahnfleischbluten. Trotzdem blutet mein Zahnfleisch immer wieder mal.

...zur Frage

Nasenbluten nach Schlag auf die Nase - muss man zum Arzt? Ab wann?

Ich habe versehentlich eins auf die Nase bekommen und hatte danach Nasenbluten, nach etwa fünf Minuten war es aber vorbei. Kann ich dann einfach abwarten ob noch Beschwerden auftreten oder muss ich das auf jeden Fall ein Arzt anschauen?

...zur Frage

Weiß,gelber und blutiger Auswurf, was tun?

Einen angenehmen Abend / angenehme Nacht liebe Community

Wie bereits in einer anderen frage von mir - leide ich momentan immernoch an einer Mandelentzündung. Da ich diese seit Anfang Dezember (nun etwa einen Monat ) habe, die Medikamente nicht anschlagen und der Auswurf sich vor zwei Wochen anfing gelblich zu verfärben liegt die Vermutung nun nahe, nun auch eine Bronchitis zu haben. Die genaue Diagnose ist irrelevant... Mir geht's in erster Linie um den Auswurf und das nicht anschlagen vom Medikament.

Der Auswurf ist etwa jeden zweiten Tag gegeben, immer gelblich gefärbt , gelegentlich mit Blut. An den Tagen / in der Zeit wo ich keinen Auswurf habe - fühlt sich mein Hals total verschleimt an.. Sollte ich mir wegen dem Blut sorgen machen? Zu dem habe ich seit Anfang des Auswurfes Bläschen im Rachen Bereich und einen recht stark blau gefärbten Gaumen.

Hat eventuell jemand ein wenig Ahnung in dem Bereich oder aber Hatte das selbe schon einmal selbst? Ich freu mich auf jede Antwort und bedanke mich schon einmal recht herzlich bei euch allen, alleine dem durchlesen halber :)

...zur Frage

Hellrote Blutung/Schwanger?

Guten Tag zusammen,

Ich bin 18 Jahre alt und nehme seit 2 Jahren regelmäßig die Pille.

Gestern hatte ich eine Art Zwischenblutung mit hellrotem Ausfluss und jetzt haben mein Freundund ich Angst das ich schwanger sein könnte.

Wir hatten vor 6 Tagen das letzte mal Geschlehtsverkehr. Normalerweise verhüten wir zusätzlich noch mit einem Kondom, das haben wir diesmal weggelasssn...

Vielleicht können ihr mir ja helfen ..

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?